US-Rennstall gibt Aufgebot bekannt

Talansky, Martin und Hesjedal Cannondales „Top-Leute" bei der Tour

Foto zu dem Text "Talansky, Martin und Hesjedal Cannondales „Top-Leute
Andrew Talansky (Cannondale-Garmin) wurde im vergangenen Jahr Zehnter der Tour de France. | Foto: Cor Vos

29.06.2015  |  (rsn) – Mit den drei Kapitänen Andrew Talansky, Daniel Martin und Ryder Hesjedal startet das Cannondale-Garmin-Team bei der am Samstag in Utrecht beginnenden Tour de France. Das kündigte der US-Rennstall am Montag bei der Bekanntgabe seines Aufgebots für die 102. Frankreich-Rundfahrt an.

Der 26-jährige Talansky landete im vergangenen Jahr auf Rang zehn des Schlussklassements und wird auch diesmal auf Gesamtwertung fahren, wogegen Martin, der 2013 einen Tour-Tagessieg feierte, und Hesjedal, Giro-Sieger von 2012 und Fünfter der diesjährigen Auflage, wohl auf Etappenjagd gehen werden.

Gleiches dürfte für Ramunas Navardauskas gelten. Der Litauische Zeitfahrmeister entschied 2014 die 19. Etappe als Ausreißer vor John Degenkolb für sich und wird auch diesmal seine Chancen suchen, aber als tempoharter Fahrer vor allem für das Team arbeiten – ebenso wie die ebenfalls Tour-erfahrenen Routiniers Jack Bauer, Kristijan Koren und Sebastian Langeveld, der als „road captain“ fungieren wird. Mit dem Niederländer Dylan Van Baarle und dem Australier Nathan Haas hat die Teamleitung um Manager Jonathan Vaughters auch zwei Debütanten nominiert.

„Wir haben eine sehr talentierte Gruppe von Fahrern beisammen und mit Andrew, Dan und Ryder drei Top-Leute“, kommentierte Vaughters die Auswahl und kündigte an: „Man wird von uns bei dieser Tour viel Kreatives sehen.“

Das Cannondale-Garmin-Aufgebot: Andrew Talansky, Dan Martin, Ryder Hesjedal, Jack Bauer, Kristijan Koren, Sebastian Langeveld, Ramunas Navardauskas, Dylan Van Baarle, Nathan Hass

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Volta ao Alentejo (2.2, POR)
  • Grand Prix de Denain - Porte (1.HC, FRA)
  • Tour de Taiwan (2.2, JPN)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)