Degenkolb, Kittel, Fröhlinger und Geschke nominiert

Giant-Alpecin: Vier Deutsche und im erweiterten Tour-Aufgebot

Foto zu dem Text "Giant-Alpecin: Vier Deutsche und im erweiterten Tour-Aufgebot"
Das Giant-Alpecin-Team im Training | Foto: Cor Vos

20.05.2015  |  (rsn) – Mit John Degenkolb, Marcel Kittel, Simon Geschke und Johannes Fröhlinger stehen vier Deutsche im erweiterten Tour de-Face-Aufgebot des Giant-Alpecin-Teams.

 Der seit dieser Saison mit einer deutschen Lizenz ausgestattete Rennstall nominierte für die am 4. Juli mit einem Einzelzeitfahren in Utrecht beginnende 102. Frankreich-Rundfahrt vorläufig 13 Profis, wobei die Niederländer mit sieben Fahrern das größte Kontingent stellen. Vervollständigt wird der Kader vom Franzosen Warren Barguil und dem Österreicher Georg Preidler.

„Unser primäres Ziel werden Etappensiege sein“, kündigte Coach Marc Reef in einer Pressemitteilung an. Bisher kommt das Team bei vier Teilnahmen auf acht Tageserfolge, alle eingefahren durch Kittel, der in den vergangenen beiden Jahren jeweils vier Etappen beim größten Radrennen der Welt gewann.

Das Team erkundete bereits die Strecken der ersten Etappen, die durch die Niederlande führen, wo der Rennstall nach wie vor seine Basis hat, und der 4. Etappe, die über Kopfsteinpflaster führt. Wie Ree ankündigte werden einige Teammitglieder – darunter auch Kittel, der in diesem Frühjahr aufgrund einer Viruserkrankung monatelang ausgefallen war – ein Höhentrainingslager in der Sierra Nevada in Spanien beziehen.

Als letzte Vorbereitungsrennen für die Tour stehen im Juni das Critérium du Dauphiné, die Tour de Suisse und die Ster ZLM Toer an.

Das erweiterte Giro-Aufgebot: John Degenkolb, Johannes Fröhlinger, Simon Geschke, Marcel Kittel (alle GER), Roy Curvers, Bert De Backer, Tom Dumoulin, Koen de Kort, Ramon Sinkeldam, Albert Timmer, Tom Veelers (alle NED), Warren Barguil (FRA) Georg Preidler (AUT)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)