Ergebnismeldung 69. Tour de Romandie

Albasini mit erstem Saisonsieg ins Gelbe Trikot

Foto zu dem Text "Albasini mit erstem Saisonsieg ins Gelbe Trikot"
Michael Albasini (Orica-GreenEdge) | Foto: Cor Vos

29.04.2015  |  (rsn) – Michael Albasini (Orica-GreenEdge) auf der 2. Etappe der 69. Tour de Romandie seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der 34 Jahre alte Schweizer ließ am Mittwoch über anspruchsvolle 168,1 Kilometer von Apples nach Saint-Imier im Sprint den Kolumbianer Jarlinson Pantano (IAM) hinter sich und übernahm auch das Gelbe Trikot des Gesamtführenden. Rang drei ging an den Franzosen Julian Alaphilippe (Etixx-Quick-Step).

Der Brite Geraint Thomas, der mit seinem Sky-Team im Zeitfahren den gestrigen Auftakt für sich entschieden hatte und heute als Gesamtführender ins Rennen gegangen war, wurde durch einen Defekt im letzten von vier kategorisierten Bergen des Tages gestoppt und schaffte auf den letzten Kilometern nicht mehr den Anschluss.

Zum wiederholten Mal in dieser Saison kam es zu einem Unfall mit einem Begleitfahrzeug. Ein Arzt, zu einem Sturz kam, bei dem sich Svein Tuft (Orrica-GreenEdge) an der Schulter verletzt hatte, öffnete die Beifahrertür seines Wagens genau in dem Moment, als Jesper Hansen (Tinkoff-Saxo) daran vorbeifuhr. Der Däne hatte keine Chance zu reagieren und wurde voll getroffen.

Tageswertung:
1. Michael Albasini (Orica-GreenEdge)
2. Jarlinson Pantano (IAM) s.t.
3. Julian Alaphilippe (Etixx-Quick-Step)
4. Nathan Haas (Cannondale-Garmin)
5. Rui Costa (Lampre-Merida)
6. Damiano Caruso (BMC)
7. Ilnur Zakarin (Katusha)
8. Ivan Santaromita (Orica-GreenEdge)
9. Jan Bakelants (Ag2R)
10.Ramunas Navardauskas (Cannondale-Garmin)

Gesamtwertung:
1. Michael Albasini (Orica-GreenEdge)
2. Ivan Santaromita (Orica-GreenEdge) +0:10
3. Chris Froome (Sky) s.t.
4. Simon Yates (Orica-GreenEdge)
5. Ilnur Zakarin (Katusha) +0:15

Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)