Sechster beim Omloop Het Nieuwsblad

Drucker lässt seinen Ankündigungen Taten folgen

Von Christoph Adamietz aus Kuurne

Foto zu dem Text "Drucker lässt seinen Ankündigungen Taten folgen"
Jempy Drucker (Wanty Groupe Gobert) | Foto: Cor Vos

02.03.2014  |  (rsn) – Im Winter hatte Jempy Drucker (Wanty Groupe Gobert) gegenüber radsport-news.com angekündigt, schon im März schnell unterwegs sein zu wollen. Und der Luxemburger ließ seinen Ankündigungen schon am ersten des Monats  Taten folgen und belegte bei Omloop Het Nieuwsblad Rang sechs.

„Die Vorbereitung verlief nach Plan. Ich wollte in den ersten Klassikern gut sein, mit dem sechsten Platz kann ich mehr als zufrieden sein“, sagte Drucker am Sonntag vor dem Start von Kuurne-Brüssel-Kuurne zu radsport-news.com.

Dabei wäre für sogar noch mehr möglich gewesen. „Aus taktischen Gründen bin ich aber nicht weiter nach vorne gekommen. Man muss im Bruchteil einer Situation Entscheidungen fällen, wenn mal als einziger des Teams vorne dabei ist. Man kann dann nicht alle Attacken mitgehen und nach einiger Zeit habe ich mich auf den Sprint um Platz sechs konzentriert und das verlief ja auch bestens", erklärte Drucker.

Zu seinen Zielen für Kuurne-Brüssel-Kuurne wollte sich der 27-Jährige nicht konkret äußern. „Der gestrige Tag war schwieriger, das kam mir mehr entgegen. Heute sind die letzten 40 Kilometer flach, so dass es zum Sprint kommt, mal schauen, was aber zuvor in der Bergzone passieren wird und wie meine Beine sein werden“, meinte Drucker zurückhaltend.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)