Gougeard verteidigt Führung

Tour de l`Avenir: Valgren beendet Ewans Siegesserie

Foto zu dem Text "Tour de l`Avenir: Valgren beendet Ewans Siegesserie"
Michael Valgren | Foto: ROTH

27.08.2013  |  (rsn) – Der Australier Caleb Ewan hat bei der Tour de l`Avenir seinen dritten Etappensieg in Serie verpasst. Der 20-Jährige musste sich auf der dritten Etappe, die von Aix les Bains über 127 Kilometer nach Albertville führte, dem Dänen Michael Valgren und dem US-Amerikaner Gavin Mannion geschlagen geben, die beide als Ausreißer drei Sekunden Vorsprung ins Ziel retten konnten.

"Ich war im Finale sehr müde, wusste aber auch, dass es den Fahrern im Feld nicht anders erging. Als wir 3 Kilometer vor dem Ziel noch 30 Sekunden Vorsprung hatten, da habe ich an meine Chance geglaubt", so Valgren.

Platz vier ging an Rick Zabel, der sich damit in der Punktewertung hinter Ewan auf Rang zwei verbesserte. Jasha Sütterlin wurde Elfter. Der Schweizer Lukas Spengler wurde 16, zwei Ränge dahinter rangierte der Österreicher Patrick Konrad. Sein Landsmann Andreas Hofer wurde 20.

In der Gesamtwertung behauptete der französische Prologsieger Alexis Gougeard die Führung. Auf den Plätzen zwei und drei folgen weiterhin sein Landsmann Julian Alaphilipp (+0:04) und der Russe Victor Manakov (+0:06). Sütterlin behauptete bei ebenfalls sechs Sekunden Rückstand Platz sechs, der Schweizer Stefan Küng ist mit acht Sekunden Rückstand Siebter.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • Fyen Rundt - Tour of Funen (1.1, DEN)
  • Puchar Uzdrowisk Karpackich (1.2, POL)
  • La Poly Normande (1.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)