Gougeard verteidigt Führung, Sütterlin bleibt Sechster

Tour de l`Avenir: Ewan schlägt erneut zu, Zabel Siebter

Foto zu dem Text "Tour de l`Avenir: Ewan schlägt erneut zu, Zabel Siebter"
Caleb Ewan (Australien) | Foto: ROTH

26.08.2013  |  (rsn) - Der Australier Caleb Ewan hat bei der Tour de l`Avenir seinen zweiten Tagessieg in Folge gefeiert. Der 20-Jährige setzte sich auf der 2. Etappe nach 162 Kilometern von Champagnoles nach Saint Vulbas im Sprint vor dem Norweger Sondre Enger und dem Franzosen Julian Alaphilippe durch.

Rick Zabel, der am Vortag hinter Ewan Rang zwei belegt hatte, musste sich diesmal mit Platz sieben begnügen. Der Österreicher Patrick Konrad belegte Rang 14.

Nicht mehr zur Etappe angetreten war die deutsche Klassement-Hoffnung Silvio Herklotz. Der U23-Meister hatte sich schon vor dem Beginn der Rundfahrt mit gesundheitlichen Problemen herumgeschlagen.

In der Gesamtwertung führt weiter der französische Prolog-Sieger Alexis Gougeard mit vier Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Alaphilippe. Dritter bleibt der Russe Victor Manakov, der ebenso wie der Sechste Jasha Sütterlin sechs Sekunden Rückstand aufweist.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • EuroEyes Cyclassics Hamburg (1.UWT, GER)
  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Schaal Sels Merksem/ Johan (1.1, BEL)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)