Nach überstandenem Magen-Darm-Infekt

Thurau bereit für seine erste Flandern-Rundfahrt

Foto zu dem Text "Thurau bereit für seine erste Flandern-Rundfahrt"
Björn Thurau (Europcar) | Foto: ROTH

29.03.2013  |  (rsn) – Nach überstandenem Magen-Darm-Infekt ist Björn Thurau (Europcar) bereit für seine erste Flandern-Rundfahrt. „Bei den Drei Tagen von De Panne war ich zwar noch etwas geschwächt, aber es lief von Tag zu Tag besser“, sagte Thurau zu Radsport News.

Am Sonntag möchte der 24-Jährige vor allem für seinen Kapitän Thomas Voeckler, der im Vorjahr Platz acht belegte, wertvolle Helferdienste leisten. Dies gelang Thurau bereits bei Dwars door Vlaanderen, als er Voeckler durch eine eigene Attacke den Weg für dessen Antritt ebnete. Der Plan ging fast auf. Der Europcar-Kapitän lag bis 20 Meter vor dem Zielstrich an der Spitze, wurde dann aber noch von vier Fahrern übersprintet und belegte letztlich nur Rang fünf.

Ein ähnliches Resultat traut Thurau dem 33-Jährigen auch bei der Ronde zu. „Thomas ist in guter Form und wird sicher ein Wörtchen um die Spitzenplätze mitreden“, so Thurau, der jedoch anfügte: „Gegen Sagan oder Cancellara wird es sicherlich nicht einfach.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine