48. Tirreno-Adriatico: Sagan gewinnt 6. Etappe

Nibali fährt Froome aus dem Blauen Trikot

Foto zu dem Text "Nibali fährt Froome aus dem Blauen Trikot"
Vincenzo Nibali (Astana) geht als Gesamtführender in das abschließende Zeitfahren von Tirreno-Adriatico. | Foto: ROTH

11.03.2013  |  (rsn) – Nur einen Tag konnte sich Christopher Froome (Sky) bei Tirreno-Adriatico über sein Blaues Trikot freuen. Auf der verregneten und schweren 6. Etappe musste der Brite die Führung in der Gesamtwertung an den bravourös kämpfenden Titelverteidiger Vincenzo Nibali (Astana) abgeben und hat vor dem abschließenden Zeitfahren 34 Sekunden Rückstand auf den Sizilianer. Der drittplatzierte Spanier Joaquim Rodriguez (Katusha) liegt 37 Sekunden hinter dem neuen Spitzenreiter.

Tagessieger wurde Nibalis ehemaliger Teamkollege Peter Sagan (Cannondale), der sich über 209 Kilometer rund um Porto Sant'Elpidio im Dreiersprint leicht vor dem Sizilianer und Rodriguez durchsetzte. Damit feierte der Slowakische Meister seinen bereits zweiten Etappenerfolg beim 48. Tirreno-Adriatico und untermauerte seinen Ruf als Alleskönner.

Mit 44 Sekunden Rückstand auf Sagan führte der erneut starke Italiener Mauro Santambrogio (Vini Fantini) die erste Verfolgergruppe ins Ziel und sicherte sich Platz vier vor dem Spanier Samuel Sanchez (Euskaltel), dem US-Amerikaner Chris Horner (RadioShack-Leopard) und Sanchez’ Landsmann Alberto Contador (Saxo-Tinkoff). Weitere sechs Sekunden dahinter kam bei strömendem Regen die nächste kleine Gruppe ins Ziel mit dem Belgier Jurgen Roelandts (Lotto Belisol) auf Platz acht, dem Norweger Thor Hushovd (BMC) auf Rang neun sowie dem Berliner Simon Geschke (Argos-Shimano) als Zehntem.

Hinter den ersten Drei des Gesamtklassements folgt Contador (+0:48) auf Rang vier, Fünfter ist der Pole Michal Kwiatkowski (Omega Pharma-Quick-Step/+0:58), gefolgt von Horner(+1:05) und Santamborgio (+1:20).

Der Italiener Damiano Cunego (Lampre-Merida) sicherte sich das Bergtrikot.

 

Später mehr

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)