Luxemburger kommt nicht in Form

Tirreno-Adriatico: Andy Schleck gbt auf

Foto zu dem Text "Tirreno-Adriatico: Andy Schleck gbt auf"
Andy Schleck (RadioShack-Leopard) hat am Montag auf der 6. Etappe von Tirreno-Adriatico das Rennen aufgegeben. | Foto: ROTH

11.03.2013  |  (rsn) – Andy Schleck (RadioShack-Leopard) hat am Montag auf der 6. Etappe von Tirreno-Adriatico das Rennen aufgegeben. Wie cyclingnews.com meldete, sei der Luxemburger in der ersten Hälfte der 209 Kilometer langen Etappe mit Start und Ziel in Porto Sant'Elpidio ausgestiegen.

In der Gesamtwertung belegte Schleck zum Zeitpunkt seiner Aufgabe mit mehr als 32 Minuten Rückstand auf den führenden Briten Christopher Froome (Sky) abgeschlagen Platz 84. Allein auf der 5. Etappe am Sonntag hatte er mehr als 14 Minuten eingebüßt.

In seinen bisherigen fünf Renneinsätzen in dieser Saison kam der 27-Jährige bisher nur einmal ins Ziel, nämlich beim italienische Eintagesrennen GP di Camaiore. Sowohl die Tour Down Under und die Mittelmeer-Rundfahrt als auch Strade Bianche und nun auch Tirreno-Adriatico beendete Schleck dagegen vorzeitig.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Regione Lombardia (1.Pro, ITA)
  • Paris Camembert (1.1, FRA)