25. Thüringen-Rundfahrt der Frauen

Kupfernagel holt sich in Zwickau ihr 13. Gelbes Trikot

Foto zu dem Text "Kupfernagel holt sich in Zwickau ihr 13. Gelbes Trikot"
Hanka Kupfernagel (RusVelo) hat den Auftakt der 25. Thüringen-Rundfahrt der Frauen gewonnen. | Foto: thueringenrundfahrt-frauen.de

17.07.2012  |  (rsn) – Hanka Kupfernagel hat sich zum Auftakt der 25. Thüringen-Rundfahrt der Frauen ihr 13. Gelbes Trikot geholt. Die 38-Jährige, die seit Anfang 2012 in Diensten des vom ehemaligen deutschen Bundestrainer Jochen Dornbusch geleiteten russischen RusVelo-Team steht, gewann am Montagabend den 3,3 Kilometer langen Prolog durch die Innnenstadt von Zwickau in der Zeit von 4:51 Minuten und war damit zwei Sekunden schneller als die Kanadierin Clara Hughes (Specialized Lululemon). Platz drei ging an die Zeitfahrweltmeisterin Judith Arndt (Orica AIS/+0:03).

Hinter der Britin Elizabeth Armitstead (AA Drink/0:05) belegte die Cottbuserin Trixi Worrack (Specialized Lululemon/+0:08) den fünften Platz, die schwedische Titelverteidigerin Emma Johansson (Hitec Products/+0:08) wurde Sechste.

Kupfernagel war bereits bei der Zwischenzeitnahme die Schnellste und sicherte sich damit auch noch das Bergtrikot der Rundfahrt, die erstmals in ihrer Geschichte in Sachsen gestartet wurde. Mit dabei sind auch alle deutschen Olympia-Teilnehmerinnen, neben Arndt und Worrack sind das Ina Yoko Teutenberg und Claudia Häusler. Sarah Düster ist Ersatzfahrerin. Kupfernagel wurde vom Bund deutscher Radfahrer BDR nicht für die Sommerspiele von London nominiert.

„Ich habe mir heute Morgen die Strecke angeschaut und es hat sich ausgezahlt“, sagte Kupfernagel nach dem Rennen im Video-Interview mit Radsport News. „Dieser Sieg ist mit sehr wichtig, vor allem nach der Enttäuschung bei der Deutschen Meisterschaft. Es ist grandios, in meiner Heimat Thüringen mal wieder im Gelben Trikot zu fahren.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine