37. Thüringen-Rundfahrt der U23

Van Poppel von sich selbst überrascht

Foto zu dem Text "Van Poppel von sich selbst überrascht"
Danny van Poppel (Rabobank Continental Team) gewinnt die 1. Etappe der 37. Thüringen-Rundfahrt der U23. | Foto: ROTH

10.06.2012  |  (rsn) – Danny van Poppel (Rabobank Continental Team) hat mit seinem Sieg auf der 1. Etappe der 37. Thüringen-Rundfahrt der U23 seine Führung im Gesamtklassement behauptet. Der erst 18 Jahre alte Niederländer gewann am Nachmittag den Hainleite-Klassiker über 169,6 Kilometer in Erfurt im Massensprint vor seinem Landsmann und Teamkollegen Moreno Hofland und dem Brandenburger Nikias Arndt (LKT Team).

Van Poppels Team hatte am Samstag zum Auftakt das Mannschaftszeitfahren in Sangerhausen für sich entscheiden können.

„Ich bin von mir selbst überrascht“, gestand der jüngste Sohn des ehemaligen Weltklassesprintere Jean Paul van Poppel im Ziel. „Dieser Auftakt gibt uns natürlich viel Selbstvertrauen. Aber am Montag geht es erst richtig los – und dann gleich in die Berge“.

Nach 40 Kilometern waren die Belgier Wietse Bosmans und Sander Helven, der Niederländer Sebastiaan Pot und der Ingolstädter Bundesligaspitzenreiter Alexander Grad aus dem Feld davon gezogen. Bis zur Bergwertung am Kyffhäuser hatte das Quartett einen Vorsprung von fast acht Minuten herausgefahren.

Erst als sich das heimische Thüringer Energie Team nach der kurvenreichen Abfahrt vor das Feld spannte und später Unterstützung von den Rabobank und dem australischen Jayco-Team erhielt, schmolz der Vorsprung der Spitzengruppe schnell zusammen.

Auf den drei schweren Finalrunden wurden schließlich alle Ausreißer wieder gestellt, so dass die Entscheidung schließlich im Massensprint vor der Thüringenhalle fiel.

Im Gesamtklassement führt van Poppel vor seinen zeitgleichen Teamkollegen Hofland, Daan Olivier, Marc Goos und Ruben Zepuntke. Der Düsseldorfer ist auf Rang fünf zudem bester deutscher Fahrer.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)