Schmitts Tour of Taiwan Tageuch / 2. Etappe

Im richtigen Moment Gas gegeben

Von Alex Schmitt

Foto zu dem Text "Im richtigen Moment Gas gegeben"
Alex Schmitt (Nutrixxion Abus) | Foto: ROTH

11.03.2012  |  Hallo Heimat!

Nach unserer gestrigen kleinen Panne lief es heute schon wesentlich besser bei uns! Dirk (Müller, d. Red.) konnte am Ende einer hart umkämpften Etappe den 2. Platz belegen und wir rangieren jetzt beide in den Top-Ten der Gesamtwertung, aber von vorne...

Nach einer viel zu kurzen Nacht klingelte bereits um fünf Uhr der Wecker, da der Startschuss heute schon um Uhr Uhr fiel. Zum Glück wird ab morgen immer etwas später gestartet!

Wirklich Hunger aufs Frühstück hat man um diese Uhrzeit natürlich auch nicht, so dass wir nur ein paar Toasts mit unserem mitgebrachten Nutella reindrückten...

Wie gestern auch schon fuhren wir zuerst neutralisiert ein paar Runden um eine Art Stadthalle, bevor das Rennen freigegeben wurde. Trotz der frühen Uhrzeit wurde direkt richtig aufs Tempo gedrückt. Wir waren wachsam und schauten, dass uns keine Gruppe entwischte. Das gelang uns auch gut und so ging es 40 Kilometer vor dem Ziel in den letzten, knapp zehn Kilometer langen Anstieg.

Der war auf den ersten Kilometern nicht wirklich steil und ich hatte schon die Abfahrt im Kopf, als sich plötzlich einen Kilometer vorm Gipfel regelrecht eine Wand vor uns auftat. Puh! Den leichtgewichtigen Südamerikanern und Asiaten hat das wohl besser gefallen, ich jedenfalls schleppte mich das eklige Ding hoch und rollte auf der Abfahrt wieder nach vorne.

Mittlerweile war das Feld ordentlich zusammengeschrumpft und wir nutzten die Situation, um zu attackieren. Genau in der richtigen Phase, denn ich konnte nochmals eine Bonussekunde ergaunern und Dirk im Anschluss sich mit fünf Begleitern absetzen. Die Gruppe lief gut, Dirk drückte richtig aufs Pedal, so dass die Sechs sich bis zum Ziel vorne behaupten konnten und Dirk den zweiten Platz ersprintete. Tom (Vermeer, d. Red.) und Ich kamen circa 40 Sekunden später mit dem ersten Feld ins Ziel.

Fazit: im richtigen Moment Gas gegeben und belohnt worden!

Nach der Etappe mussten wir noch eineinhalb Stunden mit dem Bus ins Hotel fahren; nicht wirklich toll, aber ich konnte ein wenig dösen und die Beine hochlegen. Im Hotel angekommen liefen wir direkt in eine Hochzeitsgesellschaft rein. Die haben leicht überrascht geguckt, als knapp 100 verschwitzte Männer in Sportkleidung das Hotel enterten!

Für mich ist jetzt gleich Zeit für Massage. Euch wünsche ich noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Bis morgen

Euer Alex

Alex Schmitt bestreitet bei der am Samstag beginnenden Tour of Taiwan (Kat. 2.1) seine erste Rundfahrt für seinen neuen Arbeitgeber Nutrixxion-Arbus. Der 21-Jährige wird dabei auf Radsport News Tagebuch führen und dabei von seinen Erlebnissen auf und neben der Strecke berichten.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)