Michael Schwarzmann-Blog auf Radsport News

Zum Saisonauftakt ein Sehnenanriss im rechten Knie

Von Michael Schwarzmann

Foto zu dem Text "Zum Saisonauftakt ein Sehnenanriss im rechten Knie"
Michael Schwarzmann (NetApp) Foto: ROTH

14.02.2011  |  (rsn) - Letzte Woche starteten wir bei der Mallorca Challenge in die Saison. Am Sonntag fand die erste Etappe in Palma statt. Das Wetter war traumhaft und die Kulisse am Hafen von Palma war gigantisch. Das Rennen war von einer fünfköpfigen Ausreißergruppe geprägt, in der auch unser Bärli (Michael Bär) vertreten war. Leider wurde die Gruppe gestellt und es kam zu einem hektischen Massensprint. Trotz unserer guten Zusammenarbeit im Team kam ich am Ende nur auf den 14. Platz.

Auf der zweiten Etappe besetzte Steven die Ausreißergruppe und gewann einige Wertungen, doch die Ausreißer wurden wie am Vortag vom Hauptfeld gestellt. An diesem Tag war Schorni unser Mann im Sprint und die Mannschaft unterstütze ihn so gut wie möglich. Mir hingegen fiel es durch das hohe Tempo auf den letzten Kilometern sehr schwer nach vorne zu kommen und ich konnte dem Team nicht mehr helfen. Schorni belegte trotzdem einen guten siebten Platz.

Am dritten Tag mussten die Bergfahrer ran. Es ging über einige Pässe und die Jungs waren durchaus nicht zu beneiden. Gemeinsam mit einigen anderen Teamkollegen machte ich dagegen eine ruhige Kaffeeausfahrt nach Palma.

Am vierten Renntag konnte ich das Tempo der Bergfahrer am ersten Anstieg nicht halten und fiel ab. Danach wurde es jedoch wieder flach und ich konnte zum Hauptfeld aufschließen. Dies nützte mir aber alles nichts, da ich bei der Verpflegung unglücklich stürzte. Dabei zog ich mir einen Sehnenanriss im rechten Knie zu und beendete das Rennen vorzeitig.

Anfangs war ich über die Diagnose ziemlich geschockt und befürchtete, dass ich einige Wochen an Training einbüßen würde. Meine Angst war jedoch unbegründet, da ich nach zwei Tagen Pause schon wieder locker trainieren konnte.

Den letzten Tag verbrachte ich wegen meiner Verletzung überwiegend im Hotel und kurierte mich aus. Die anderen fuhren das letzte Rennen oder nützten das schöne Wetter fürs Training.

Es war - wie jedes Mal - eine schöne Zeit mit dem Team. Der Zusammenhalt wächst von Tag zu Tag. Diese Woche steht mein Umzug nach Kelmis bevor und ich freue mich schon sehr auf die gemeinsame Zeit im Teamhaus.


Viele Grüße

Schwarzi



Sprinter Michael Schwarzmann zählt zu den zahlreichen hoffnungsvollen Talenten im deutschen NetApp-Team. Der 20-jährige aus Kempten hat im vergangenen Jahr sein Abitur gemacht und geht in seine zweite Profisaison. Er soll bei den Sprintankünften den Kapitänen Eric Baumann und Daniel Schorn den Weg bereiten. In seinem Blog auf Radsport News berichtet Schwarzmann über die Ereignisse seines Radsportjahres 2011.


 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)