Zweitdivisionär holt Schöffmann, Fankhauser und Hrinkow

Vorarlberg-Corratec verplichtet drei österreichische Talente

Foto zu dem Text "Vorarlberg-Corratec verplichtet drei österreichische Talente"

Martin Schöffmann fährt 2010 für Vorarlberg-Corratec.

Foto: ROTH

23.11.2009  |  (rsn) – Vorarlberg-Corratec verstärkt die österreichische Fraktion im Team. Am Montag gab der Zweitdivisionär die Verpflichtung von drei österreichischen Talenten bekannt. Vom aufgelösten Elk Haus-Team kommen der zweifache U23-Staatsmeister Martin Schöffmann und der 24-jährige Clemens Fankhauser, vom Continental-Rennstall RC ARBÖ Wels wechselt der 21-jährige Dominik Hrinkow zum Team von Thomas Kofler. Alle drei unterschrieben Einjahresverträge.

"Schöffmann, Fankhauser und Hrinkow sind drei der größten Talente unseres Landes und ich freue mich, dass es uns gelungen ist, sie in unser Team zu holen“, so Kofler. "Martin hat seine Qualitäten, sobald es bergauf geht. In Österreich hat er schon gezeigt, was er drauf hat. Nun kann er sich auch auf der internationalen Bühne beweisen. Clemens Fankhauser ist ein echter Teamplayer. Und wenn Dominik konsequent weiterarbeitet, wird er seinen Weg machen.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine