Die Radsport news Rangliste 2008

Platz 1047: Tobias Erler (3C Gruppe, 5 Punkte)

Foto zu dem Text "Platz 1047: Tobias Erler (3C Gruppe, 5 Punkte)"

Tobias Erler (3C Gruppe)

Foto: ROTH

30.10.2008  |  (rsn) - Ohne Sieg beendete Tobias Erler (3C Gruppe) die Saison. Der Tittmoninger, im Vorjahr Sieger bei Rund um den Sachsen-Ring (Kat. 1.2), musste sich 2008 mit zwei Top-Ten-Platzierungen zufrieden geben. Herausragendes Ergebnis war der siebte Rang beim niederländischen Eintagesrennen Ronde van Noord-Holland (Kat. 1.1) – und das als Anfahrer von Paul Voß, der im Sprint schließlich den zweiten Platz belegte. "Im Finish musste ich dann mein frühes und allgemein aktives Fahren ein bisschen büßen, aber das eigene Ergebnis war auch nicht so wichtig", schrieb der Bayer nach dem Rennen auf seiner Homepage.

Seine zweite bemerkenswerte Platzierung fuhr der 29-Jährige auf einer Etappe beim Circuito Montanes (Kat. 2.2) heraus, als er Siebter wurde. Bei der niederländischen Tour de Rijke (Kat. 1.1) Ende August reichte es noch zu Rang zwölf. In den Frühjahrsrennen lief bei Erler allerdings nicht viel zusammen, so etwa bei der Hel van Het Mergelland. "Dort ging bei mir gar nichts. Vier Grad und Regen. Meine Beine wollten einfach nicht. Ehrlich gesagt war ich nach dem Rennen dann schon deprimiert. Es war ein Rennen, auf das ich mich schon lange gefreut habe und dann muss man zeitig aussteigen weil einfach gar nichts geht. Das Rennen war schon fast abartig", kommentierte Erler seinen Auftritt in der „Hölle von Mergelland“.

Wohin es Erler, der 2006 für das exotische Giant Asia Racing Team fuhr, in der kommenden Saison verschlagen wird, steht noch nicht fest. Sein bisheriges Team 3C Gruppe wird im nächsten Jahr nur noch als Elite-Rennstall antreten. Unwahrscheinlich, dass Erler diesen Schritt mitgeht.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Santos Tour Down Under (2.UWT, AUS)
  • Radrennen Männer

  • La Tropicale Amissa Bongo (2.1, GAB)