Tour de l’Avenir: Rovny mit Ausreißersieg

Martin verliert Zeit auf Mollema

14.09.2007  |  (Ra) Der Russe Ivan Rovny hat die 9.Etappe der französischen U23-Rundfahrt Tour de l’Avenir gewonnen. Rovny setzte sich nach 148km von Chomelix nach Craponne-sur-Arzon vor dem Niederländer Bauke Mollema und dem Norweger Edvald Boasson Hagen durch. Der Erfurter Tony Martin belegte den achten Platz. In der Gesamtwertung verteidigte Mollema das Gelbe Trikot des Gesamtführenden und baute seinen Vorsprung auf den zweitplatzierten Martin auf 50 Sekunden aus.

Der 20 Jahre alte Rovny, Doppel-Weltmeister der Junioren 2005, war der letzte Verbliebene einer sieben Fahrer starken Ausreißergruppe, die sich kurz nach dem Start vom Feld abgesetzt hatte. Als der Vorsprung schmolz, löste sich Rovny aus der Spitzengruppe und rettete 34 Sekunden Vorsprung auf Mollema, der auf den letzten Kilometern attackierte .

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)