Settimana Internazionale

Gerolsteiner-Pech: Leipheimer krank, Zberg lädiert

Von Matthias Seng

23.03.2006  |  Für Levi Leipheimer ist die Settimana Internazionale beendet: Der Gerolsteiner-Kapitän musste auf der gestrigen2. Etappe aufgeben. "Ihm hat seine Bronchitis doch mehr zu schaffen gemacht, als wir erwartet haben“, kommentierte Gerolsteiners Sportlicher Leiter Christian Wegmann den vorzeitigen Ausstieg des US-Amerikaners.

Das war gestern aber nicht die einzige schlechte Nachricht für die Eifel-Equipe. Der Schweizer Beat Zberg fuhr gegen ein Teamfahrzeug und ging zu Boden. „Ein Begleitfahrzeug fuhr vor seiner Gruppe rechts ran“, schilderte Wegmann die Situation. „Der Sportliche Leiter hat die Jungs wohl übersehen und öffnete die Fahrertür.“ Beat konnte nicht mehr ausweichen und prallte mit Knie und Schulter gegen die Tür.“

Nach Auskunft Wegmanns habe der ältere der Zberg-Brüder über Nacht aber keine Schmerzen gehabt. Am Morgen wurde Zberg vom Teamarzt punktiert, zudem wurde ein Druckverband angelegt. „Ich werde an den Start gehen“, kündigte Zberg an. „Schmerzfrei bin ich und vielleicht habe ich Glück im Unglück und die verletzten Stellen schwellen auch unter Belastung nicht an.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • La Route D´Occitanie - La (2.1, FRA)