Rippen und Schlüsselbein gebrochen

Bei Castel Gandolfo erwischt es O´Grady

Von Matthias Seng

10.03.2006  |  Bjarne Riis wird in diesen Tagen nicht gerade mit positiven Nachrichten verwöhnt. Matti Breschel, Christian Vandevelde und Michael Blaudzun stürzten innerhalb weniger Tage und fallen teilweise für längere Zeit aus. Nun hat es auf der gestrigen 2. Etappe von Tirreno-Adrriatico auch Stuart O'Grdy schlimm erwischt.

Auf der Höhe der päpstlichen Sommerresidenz Castel Gandolfo fuhr der Neuzugang mit hohem Tempo in ein Schlagloch und stürzte. Die niederschmetternde Diagnose: Schlüsselbeinbruch und Bruch von fünf Rippen. Der 32 jährige Australier wird für mindestens sechs Wochen ausfallen, wie Teamdirektor Scott Sunderland mitteilte.

Damit haben sich die Klassikerhoffnungen des dänischen Teams praktisch zerschlagen, denn für die Frühjahrssaison setzte man vor allem auf das Duo Breschel-O'Grady. /p>

Quelle: cyclingnews.com

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)