Tirreno-Adriatico

Freire ist wieder da!

Von Matthias Seng

10.03.2006  |  Oscar Freire (Rabobank) hat die 3. Etappe von Tirreno-Adriatico gewonnen. Der dreifache Weltmeister war nach 183 Kilometern von Avezzano nach Paglieta im Massensprint der Schnellste. Damit feierte der 30 jährige Spanier nach langer Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback bei dem Rennen, wo ihm vor einem Jahr drei Etappenerfolge und der Sieg in der Gesamtwertung gelangen. Zweiter wurde Freires Landsmann Igor Astarloa (Barloworld), der zuletzt nach ähnlich langer Erfolglosigkeit beim Eintagesrennen Mailand-Turin triumphierte. Dritter wurde der Italiener Ricardo Ricco (Saunier Duval). Erik zabel (Milarm) konnte sich diesmal nicht unter den Besten platzieren.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • La Route D´Occitanie - La (2.1, FRA)