Ergebnismeldung Deutschland Tour

Asgreen holt die Etappe, Stuyven die Gesamtführung

Foto zu dem Text "Asgreen holt die Etappe, Stuyven die Gesamtführung"
Kasper Asgreen (Deceuninck - Quick-Step) gewinnt die 3. Etappe der Deutschland Tour 2019. | Foto: Roth-Foto

31.08.2019  |  (rsn) - Kasper Asgreen (Deceuninck - Quick-Step) und Jasper Stuyven (Trek - Segafredo) hatten mit einer späten Attacke in Eisenach am Ende der 3. Etappe der Deutschland Tour das Lachen auf ihrer Seite: Der Däne, weil er das erneut schwer hügelige Teilstück im Zwei-Mann-Sprint gegen Stuyven gewann, der Belgier weil er das Rote Trikot des Gesamtführenden übernahm. Denn das Duo, das sich erst auf den letzten drei Kilometern aus einer knapp 20-köpfigen Spitzengruppe gelöst hatte, kam 17 Sekunden vor den ersten Verfolgern ins Ziel, die Sonny Colbrelli (Bahrain - Merida) über die Linie führte.

Stuyven ist nun mit 13 Sekunden Vorsprung auf den Italiener Colbrelli Gesamtführender der Deutschland Tour. Alexey Lutsenko (Astana) folgt mit 18 Sekunden Rückstand auf Rang drei.

Der Schweizer U23-Weltmeister Marc Hirschi (Sunweb) spurtete in Eisenach auf den sechsten Tagesrang und rangiert in der Gesamtwertung nun mit 20 Sekunden Rückstand auf Stuyven auf Platz fünf.

Die deutsche Fahne hielten in der Favoritengruppe Simon Geschke (CCC) und Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) hoch, die im Sprint gegen die endschnelle Konkurrenz um Colbrelli und Co. aber chancenlos waren und sich mit den Plätzen zwölf und 14 zufriedengeben mussten. In der Gesamtwertung sind sie nun Zwölfter und 13. mit jeweils 23 Sekunden Rückstand auf Rot.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)