Ergebnismeldung Deutschland Tour

Colbrelli gewinnt den letzten Sprint Sprint, Stuyven mit Gesamtsieg

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Colbrelli gewinnt den letzten Sprint Sprint, Stuyven mit Gesamtsieg"
Sonny Colbrelli (Bahrain - Merida) gewinnt die 4. Etappe der Deutschland Tour 2019 in Erfurt. | Foto: Cor Vos

01.09.2019  |  (rsn) - Das Rote Trikot von Jasper Stuyven (Trek - Segafredo) geriet nicht mehr in Gefahr, und trotzdem durfte auch der Gesamtzweite zum Abschluss der Deutschland Tour in Erfurt jubeln: Sonny Colbrelli (Bahrain - Merida) feierte nach einem zweiten Platz in Göttingen und einem dritten Rang in Eisenach zum Abschluss doch noch seinen erhofften Tageserfolg in Thüringens Landeshauptstadt und gewann die Schlussetappe über 159,5 Kilometer vor Yves Lampaert (Deceuninck - Quick-Step) und Alexander Kristoff (UAE Team Emirates) sowie Alexey Lutsenko (Astana) und Gesamtsieger Stuyven.

Als bester Deutscher fuhr Simon Geschke (CCC) als Tageszehnter über den Zielstrich und behauptete so auch seinen zwölften Platz im Gesamtklassement, zeitgleich und direkt vor Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe). Bester deutschprachiger Verfassung in der Endabrechnung wurde der Schweizer U23-Weltmeister Marc Hirschi (Sunweb) als Gesamtsechster, 20 Sekunden hinter Stuyven. Der feierte den Gesamtsieg mit drei Sekunden Vorsprung auf Colbrelli und 13 Sekunden vor Lampaert.

Eine Änderung gab es am Schlusstag noch in der Bergwertung, wo Magnus Cort Nielsen (Astana) Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida) das Bergtrikot abnahm. Die Nachwuchswertung gewann Hirschi, die Punktewertung ging an Colbrelli, der Kristoff noch aus dem Grünen Trikot sprintete.

-->

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)