Titelverteidiger Belletti in Ungarn mit Doppelschlag

Belgien: Van Schip feiert nach langer Flucht einen Solosieg

12.06.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Belgien-Rundfahrt (2.HC), 1. Etappe
Jan-Willem van Schip (Roompot - Charles) hat überraschend den Auftakt der Baloise Belgium Tour gewonnen. Der Niederländer setzte sich nach 185 Kilometern zwischen Sint Niklaas und Knokke - Heist als Solist durch und übernahm mit seinem ersten Saisonsieg auch die Führung in der Gesamtwertung.

Van Schip hatte sich mit vier Begleitern direkt nach dem Start vom Feld gelöst und als letzter Verbliebener des Quintetts einen knappen Vorsprung auf das Feld ins Ziel gerettet. Den Sprint der Verfolger entschied der Belgier Tim Merlier (Corendon - Circus) vor dem favorisierten Niederländer Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step).

Tageswertung:
1. Jan-Willem van Schip (Roompot - Charles)
2. Tim Merlier (Corendon - Circus) +0:04
3. Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) s.t.
4. Lionel Taminiaux (Wallonie - Bruxelles)
5. Roy Jans (Corendon - Circus)

Gesamtwertung:
1. Jan-Willem van Schip (Roompot - Charles)
2. Tim Merlier (Corendon - Circus) +0:15
3. Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) +0:17
4. Glenn Debruyne (Cibel) s.t.
5. Tom Dernies (Natura4ever) +0:18

________________________________________________________________

Ungarn-Rundfahrt (2.1), 1. Etappe
Manuel Belletti (Androni Giocattoli) hat bei der Tour de Hongrie seinen dritten Saisonsieg eingefahren. Der Italiener, der im Vorjahr bei der ungarischen Landesrundfahrt bereits eine Etappe und dazu auch die Gesamtwertung gewonnen hatte, setzte sich nach 194 Kilometern zwischen Velence und Esztergom im Sprint vor dem Franzosen Hugo Hofstetter (Cofidis) und dem Serben Dusan Rajovic (Adria Mobil) durch. Bester Deutscher war Aaron Grosser (Bike Aid) auf Rang acht.

Belletti übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung von Prologsieger Jan Barta (Elkov).

Tageswertung:
1. Manuel Belletti (Androni Giocattoli)
2. Hugo Hofstetter (Cofidis) s.t.
3. Dusan Rajovic (Adria Mobil)
...
8. Aaron Grosser (Bike Aid)

Gesamtwertung:
1. Manuel Belletti (Androni Giocattoli)

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine