Dauphiné, Tour de Suisse, Belgien, U23-DM

Vorschau auf die Rennen des Tages / 15. Juni

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 15. Juni"
Das Peloton beim Criterium du Dauphiné 2019 | Foto: Cor Vos

15.06.2019  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Criterium du Dauphiné (2.UWT), 7. Etappe - 133km
Heute steht zwar eine nur 133 Kilometer kurze, dafür aber umso schwerere Etappe auf dem Programm. Zwischen Saint-Genix-les-Villages und Les-Sept-Laux-Pipay müssen drei Berge der 1. Kategorie bewältigt werden, ehe es am Ende zur Bergankunft Montée de Pipay (HC) in 1561 Metern Höhe geht.

Vor allem in der 19 Kilometer langen und im Schnitt 6,1 Prozent steilen Schlusssteigung, die auch längere Passen von über acht Prozent Steigung aufweist, wird es Attacken auf das Gelbe Trikot von Spitzenreiter Adam Yates (Mitchelton - Scott) geben. Fahrer wie Jakob Fuglsang (Astana), Steven Kruijswijk (Jumbo - Visma), Thibaut Pinot (Groupama - FDJ), Richie Porte (Trek - Segafredo), Nairo Quintana (Movistar), Romain Bardet (AG2R), aber auch Emanuel Buchmann (Bora - hansgrohe) werden versuchen, den Briten ins Hintertreffen zu bringen und sich selbst zumindest den Etappensieg zu sichern.

Zur Sonderseite mit Startliste:

Tour de Suisse (2.UWT), 1. Etappe
Die Schweiz-Rundfahrt startet in diesem Jahr mit einem 9,5 Kilometer langen Einzelzeitfahren rund um Langnau im Emmental. Auf dem vorwiegend flachen Kurs werden Spezialisten wie Rohan Dennis (Bahrain - Merida), Lokalmatador Stefan Küng (Groupama - FDJ), Jonathan Castroviejo und Geraint Thomas (beide Ineos) ihre Stärken ausspielen können. Der Tagessieger wird zudem mit dem Gelben Trikot des Gesamtführenden belohnt.

Zur Sonderseite mit Startliste:

Belgien-Rundfahrt (2.HC), 4. Etappe - 151km
Am Samstag steht in Belgien die Königsetappe auf dem Programm. Über 151 Kilometern rund um Seraing geht es durch die Ardennen, wobei acht kategorisierte Anstiege, darunter die von Lüttich-Bastogne-Lüttich bekannten La Redoute (km75, 1650m lang, bis zu 20 Prozent steil) und Roche aux Faucons (km101 + km135/ 1500m lang, bis zu 15 Prozent steil) gemeistert werden müssen.

Vor allem an der letzten Überquerung des Roche aux Faucons Anstiegs, wo auch noch der mit bis zu neun Sekunden Bonifikation bedachte Goldene Kilometer ausgefahren wird, wird es 15 Kilometer vor dem Ziel zu Angriffen auf den Gesamtführenden Remco Evenepoel (Deceuninck - Quick-Step) kommen. Attackieren wird unter anderem Tim Wellens (Lotto Soudal), der am Freitag das Einzelzeitfahren gewonnen hatte und im Gesamtklassement mit 57 Sekunden Rückstand Evenepoels schärfster Kontrahent ist.

Zur Startliste:

U23-DM, 166km
Zur ausführlichen Vorschau:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Burgos (2.HC, ESP)
  • Puchar Mon (1.2, POL)
  • Memorial Henryka Lasaka (1.2, POL)
  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)