12.06.2018: Gansingen - Gstaad (189,2 km)

Live-Ticker Tour de Suisse, 4. Etappe

95 km
189 km
 
s.t.
Lampaerts
 
+0:28
Matthews
 

Juul Jensen
Stand: 20:37
17:32 h
Mehr Informationen zu dieser Etappe und zum Radsport im Allgemeinen auf: radsport-news.com | Nachrichten aus dem Profi- und Jedermann-Radsport
17:31 h
Damit verabschiede ich mich bei Euch. Vielen Dank für Euer Interesse. Morgen geht es hier weiter mit der 5. Etappe der Tour de Suisse. Bis dahin.
17:27 h
Das Tagesergebnis: 1. Juul-Jensen (Mitchelton), 2. Matthews (Sunweb), 3. Lampaert (Quick-Step), 4. Sagan (Bora-hansgrohe), 5. Colbrelli (Bahrain-Merida)
17:24 h
Aber der Applaus gehört heute Christopher Juul-Jensen (Mitchelton)! Ganz starkes Finale des Dänen.
17:23 h
Kurz dahinter gewinnt Michael Matthews den Sprint um Platz zwei aus dem Feld.
17:21 h
Juul-Jensen zieht es durch und gewinnt diese Etappe!
17:20 h
Letzter Kilometer für Juul-Jensen! Das kann reichen für den Dänen.
17:20 h
Juul-Jensen distanziert Peters und gibt alles für den Etappensieg. Der Vorsprung ist leicht angewachsen. Zwei Kilometer sind es noch für den Dänen.
17:18 h
Juul-Jensen ist der deutlich bessere Abfahrer des beiden Spitzenreiter, er kann eine kleine Lücke zu Peters aufreißen. Der Vorsprung pendelt immer noch um die 15 Sekunden. Drei Kilometer sind es noch bis zum Ziel.
17:17 h
Im Feld gibt Bahrain-Merida nun Vollgas. Sonny Colbrelli soll seinen Etappensieg vom Vortag wiederholen.
17:17 h
Juul-Jensen schließt zu Peters auf. 4,5 Kilometer sind es noch bis zum Ziel – allerdings zeigt der Vorsprung nur 14 Sekunden an.
17:16 h
Juul-Jensen befinden sich noch in der Verfolgung von Peters, die restlichen Ausreißer sind bereits eingeholt. 16 Sekunden soll Peters sechs Kilometer vor dem Ziel noch haben.
17:15 h
Peters wehrt sich an der Spitze, aber das reduzierte Feld kommt in der Abfahrt immer näher. Sieben Kilometer sind es noch bis ins Ziel.
17:14 h
Einige schnelle Leute haben den Anstieg in der ersen Gruppe überstanden, darunter Peter Sagan (Bora-hansgrohe) und Micheal Matthews (Sunweb).
17:13 h
Peters liegt nach dem Gipfel rund 20 Sekunden vor dem Feld.
17:12 h
Peters attackiert kurz vor dem Gipfel des Saanenmöser und lässt Juul-Jensen stehen.
17:11 h
Dillier, Brown und Christian liegen 18 Sekunden hinter dem Führungsduo, das Feld 33 Sekunden zurück. 12 Kilometer sind es noch bis ins Ziel.
17:08 h
Das Feld soll rund 40 Sekunden hinter dem Führungsduo Juul-Jensen und Peters liegen.
17:06 h
Ourselin, Dillier und Brown befinden sich auf Sichtkontakt, können die Lücke zum Führungsduo aber aktuell nicht schließen. 13,5 Kilometer verbleiben noch bis zum Ziel.
17:05 h
Christopher Juul-Jensen (Mitchelton) und Nans Peters (AG2R La Mondiale) haben sich aus der Gruppe abgesetzt.
17:02 h
Die Spitzengruppe ist noch mit fünf Fahrern unterwegs. Nans Peters (AG2R La Mondiale) attackiert vorne heraus.
16:58 h
Das Feld und die Ausreißer sind im Anstieg zum Saanenmöser. 1:25 Minuten beträgt der Vorsprung.
16:48 h
23 Kilometer sind es noch bis zum Ziel, wenige Kilometer bis zum Saanenmöser. Der Vorsprung der Spitzenreiter ist auf 2:10 Minuten gesunken. BMC hält das Tempo in der Verfolgung hoch.
16:40 h
Juraj Sagan und Maciej Bodnar (beide Bora-hansgrohe) leiten die Verfolgung aus dem Feld. 30 Kilometer verbleiben noch bis zum Etappenziel.
16:39 h
Wir befinden uns rund 15 Kilometer vor dem Saanenmöser, der mutmaßlich zur heutigen Etappenentscheidung beitragen wird. Der Anstieg der 2. Kategorie ist 7,1 Kilometer lang, im Schnitt jedoch nur 4,2 Prozent steil. Die Frage wird sein: Können Sprinter diesen Anstieg überstehen? Vom Gipfel sind es noch zehn Kilometer ins Ziel, die meisten bergab.
16:35 h
Einen Fahrer vom Team UAE hat es dabei offensichtlich schwerer erwischt. Er steht zumindest, aber der Rennarzt ist bei ihm und checkt seinen Oberkörper. Leider ist jedoch nicht zu erkennen, um welchen Fahrer es sich handelt.
16:33 h
Sturz im Feld. Am Ende der Gruppe stürzen einige Fahrer beim Überqueren eines Bahnübergangs. Bei dem nassen Wetter rutschen die Fahrer schlicht weg.
16:24 h
40 Kilometer vor dem Ziel beträgt der Vosprung der Spitzengruppe 3:37 Minuten. Das Wetter bleibt derweil regnerisch schlecht.
16:23 h
Christopher Juul-Jensen (Mitchelton) zeigte sich bereits gestern aktiv. Der Däne griff im Etappenfinale an und fuhr die Lücken zur Spitzengruppe zu. Belohnt wurde er für seine Leistung jedoch nicht. Möglicherweise läuft es heute besser für Juul-Jensen.
16:21 h
Wir befinden uns innerhalb der letzten 50 Kilometer. Der Vorsprung der sechs Spitzenreiter ist leicht auf 4:15 Minuten gesunken.
16:07 h
Aktuell liegt die Gruppe mit rund 4:30 Minuten vor dem Hauptfeld, der Maximalvorsprung lag zeitweise bei 6:30 Minuten.
16:06 h
Das Wetter ist den Fahrer heute nicht wohlgesonnen. Es regnet ziemlich stark. Eine sechsköpfige Spitzengruppe trotzt dem Wetter jedoch seit dem Start. Christopher Juul-Jensen (Mitchelton – Scott), Silvan Dillier, Nans Peters (AG2R La Mondiale), Nathan Brown (EF-Drapac), Mark Christian (Aqua Blue Sport) und Paul Ourselin (Direct Energie) fanden sich nach wenigen Kilometern zusammen.
16:04 h
Ich begrüße Euch zur 4. Etappe der Tour de Suisse. Wir steigen rund 55 Kilometer vor dem Etappenende rechtzeitig zur entscheidenden Phase dieses Teilstücks ein.
08:45 h
Denn die heutige Etappe ist der gestrigen nicht unähnlich. Erneut wartet ein Anstieg kurz vor dem Ziel, dieses Mal ist die Bergprüfung mit 8,1 Kilometern zum Saanenmöser allerdings doppelt so lang. Die durchschnittlichen Steigungswerte sind mit 4,2 Prozent aber moderat, sodass einige sprintstarke Fahrer diesen Anstieg sogar in der ersten Gruppe überstehen könnten. Hier sei in erster Linie Weltmeister Peter Sagan erwähnt. Vom Gipfel des Saanenmösers verbleiben noch zehn Kilometer bis ins Ziel.
08:38 h
Hallo und herzlich willkommen zur 4. Etappe der Tour de Suisse. Das Teilstück führt die Fahrer über 189,2 Kilometer von Gansingen nach Gstaad. Gestern gewann Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) die Etappe. Möglicherweise spielt der Italiener auch in der heutigen Entscheidung eine wichtige Rolle. Colbrelli beendet Durststrecke mit Paris-Nizza-Strategie | radsport-news.com
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 189 km
Start 16:00 h
Ankunft ca. 17:30 h
Strecke gefahren 189 km
Strecke zum Ziel 0 km
Bergwertungen 2
Sprintwertungen 2
WERTUNGEN

Tageswertung

1. Juul Jensen (MTS)
2. Matthews (SUN) +0:08
3. Lampaerts (QST)
4. Sagan (BOH)
5. Cobrelli (BAH)

Gesamtwertung

1. Küng (BMC)
2. Van Avermaet (BMC) +0:03
3. Porte (BMC) s.t.
4. van Garderen (BMC)
5. Sagan (BOH) +0:16
6. Matthews (SUN) +0:17
7. Kelderman (SUN) +0:23
8. Oomen (SUN) s.t.
9. Mühlberger (BOH) +0:30
10. Mas (QST) s.t.

Sprintwertung

1. Sagan (BOH))

Bergwertung

1. Zaccanti (NIP)

Nachwuchswertung

1. Oomen (SUN)