Erstmals nach 16 Jahren wieder

Rund um Köln: 100. Auflage wird in der Domstadt gestartet

Foto zu dem Text "Rund um Köln: 100. Auflage wird in der Domstadt gestartet"
Rund um Köln 2014 | Foto: Cor Vos

09.12.2015  |  (rsn) – Zur 100. Auflage des rheinischen Klassikers Rund um Köln wird das Rennen am 12. Juni 2016 wieder in Köln gestartet. Das teilte der Organisator Artur Tabat am Mittwoch mit. "Wir wollten anlässlich unserer 100. Austragung ein besonderes Highlight setzen und starten mit den Profis wieder in Köln. Alle Sportfans dürfen sich auf ein tolles Radsportfest am Rhein freuen“, sagte der 73-jährige Tabat, der "Rund um Köln“ seit 1973 mit dem Verein Cölner Straßenfahrer 08 ausrichtet.

In den vergangenen 16 Jahren waren Leverkusen, Reichshof, Hückeswagen und schließlich Gummersbach die Startorte des ältesten deutschen Eintagesrennens, das eine insgesamt 107-jährige Geschichte aufweist. Wie Tabat anfügte, könne er sich gut vorstellen, Rund um Köln künftig auch wieder außerhalb der Domstadt beginnen zu lassen.

Anlässlich des Jubiläums planen Tabat und der Technische Direktor Alexander Donike am 11. Und 12. Juni eine zweitägige Feier im Kölner Rheinauhafen. Dazu zählt auch wieder das Jedermannrennen, für das sich bereits 700 Teilnehmer angemeldet haben. Donike rechnet mit insgesamt rund 5.000 Startern.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)