Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tour-Splitter / 24. Juli

Froome während der 19. Etappe bespuckt

Foto zu dem Text "Froome während der 19. Etappe bespuckt"
Chris Frooome (Sky) wurde auf der 19. Etappe bespuckt. | Foto: Cor Vos

24.07.2015  |  (rsn) - Wieder ein unappetitlicher Angriff auf Tourspitzenreiter Chris Froome (Sky). Der Brite wurde während der 19. Etappe von einem Zuschauer bespuckt. Der Sender Danish TV2 Sport hat das Beweis-Video auf seinem Twitter-Kanal gepostet  (siehe Link unten). Auf der 14. Etappe war der Brite mit einem Becher Urin beschüttet worden. Froome: "Wir sind zu allererst Menschen und dann Sportler. Wir wollen auch als solche behandelt werden. So was gehört sich nicht."

+++

Der Fahrer des Begleitmotorrads, der auf der gestrigen 18. Tour-Etappe am Gipfel des Col du Glandon den Dänen Jakob Fuglsang (Astana) zu Fall gebracht hat, ist von der Tour wegen „gefährlichen Fahrens“ vom Rennen ausgeschlossen worden. Das teilte die ASO in einem am Abend verbreiteten Communiqué mit. Fuglsang bildete zum Zeitpunkt des Unfalls gemeinsam mit dem späteren Etappengewinner Romain Bardet (Ag2R) und einigen weiteren Fahrern die Spitze des Rennens, als kurz vor der Bergwertung das Motorrad seinen Lenker traf und so den Sturz verursachte. Der 30-Jährige schwang sich zwar relativ schnell wieder auf sein Rad, fuhr aber nur als Fünfter über den Gipfel – was ihn das sonst mögliche Bergtrikot kostete – und konnte in der Folge auch nicht mehr zu Bardet aufschließen.

Anzeige
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige