Anzeige
Anzeige
Anzeige

Volle Konzentration auf das Straßenrennen

L´Equipe: Cancellara fährt Vuelta, verzichtet auf WM-Zeitfahren

Foto zu dem Text "L´Equipe: Cancellara fährt Vuelta, verzichtet auf WM-Zeitfahren"
Fabian Cancellara (Trek) trug einen Tag das Gelbe Trikot der 102. Tour de France. | Foto: Cor Vos

14.07.2015  |  (rsn) - Der bei der Tour de France schwer gestürzte Fabian Cancellara (Trek) wird laut einer Meldung der L’Équipe zur Vuelta a España zurückkehren und sich bei der letzten dreiwöchigen Rundfahrt des Jahres auf die in den USA stattfindenden Straßen-Weltmeisterschaften vorbereiten. Der Schweizer wird laut L’Equipe bei der WM in Richmond allerdings auf das Zeitfahren verzichten und sich ganz auf das Straßenrennen fokussieren – genau wie bereits 2014 bei den Titelkämpfen im spanischen Ponferrada.

Der 34 Jahre alte Cancellara war auf der 3. Tour-Etappe im Gelben Trikot fahrend in den Massensturz verwickelt, bei dem Dutzende Fahrer zu Boden gingen, und hatte sich dabei zwei Lendenwirbel gebrochen. Der Berner war die in Huy endende Etappe zwar noch zu Ende gefahren, hatte danach aber das Rennen aufgeben müssen.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige