Infos und Gerüchte zur Strecke

Tour 2015 wieder mit Pavé-Sektoren und Teamzeitfahren?

Foto zu dem Text "Tour 2015 wieder mit Pavé-Sektoren und Teamzeitfahren?"
| Foto: A.S.O.

20.10.2014  |  (rsn) – Bereits einige Tage vor der offiziellen Präsentation sind bereits diverse Details zum Streckenverlauf der Tour de France bekannt geworden. Das Internetportal velowire.com hat sich die Mühe gemacht, alle Informationen und Gerüchte zusammenzutragen.

Demnach führt die erste Hälfte der 102. Auflage der Frankreich-Rundfahrt durch die Niederlande, Belgien und den Norden und Westen Frankreichs einschließlich einer Etappenankuft an der berühmten Mur de Huy, traditionell das Ziel des Ardennenklassikers Flèche Wallonne. Dazu kommen eine Etappe nach Cambrai, die über Kopfsteinpflaster-Passagen führen wird, eine Zielankunft an der Mur-de-Bretagne sowie zum Abschluss des Abstechers in die Bretagne ein Teamzeitfahren, ehe der Transfer nach Pau in die Pyrenäen erfolgt.

Gestartet wird die Tour bekanntermaßen am 4. Juli mit einem 13,7 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Utrecht in den Niederlanden. Nach einer Etappe in Richtung Westen von Utrecht nach Neeltje Jans steht am dritten Tag ein Abstecher nach Belgien mit Start in Antwerpen und der spektakulären Ankunft in Huy an.

Tag vier der Frankreich-Rundfahrt soll das Peloton durch Nordfrankreich nach Cambrai führen, nachdem die Etappe in Seraing gestartet wurde. Hier sollen wieder mehrere Pavé-Sektoren auf die Fahrer warten, angeblich aber weniger und nicht so anspruchsvolle wie bei der vergangenen Tour, als es auf der damaligen 5. Etappe nach Arenberg über geplante neun und durchgeführte sieben Kopfsteinpflaster-Passagen ging, die vom Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix her bekannt sind.

Über die Zwischenstation Amiens und Livarot geht es laut velowire in die Bretagne, wo diesmal drei Etappen ausgetragen werden sollen. Im Programm stünden Fougères als Zielort der 7. Etappe, gefolgt von einem Tagesabschnitt von Rennes zur Mûr-de-Bretagne (8. Etappe) sowie ein 25 Kilometer langes Teamzeitfahren von Vannes nach Plumelec. Danach soll der erste Ruhetag in Pau anstehen.

Die offizielle Präsentation der Route wird am Mittwochvormittag im Palais des Congrès in Paris stattfinden und von 11.30 Uhr an auf Eurosport live übertragen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)