Anzeige
Anzeige
Anzeige

Auch ohne Titelverteidiger Degenkolb top besetzt

Vattenfall Cyclassics mit Kittel, Greipel, Kristoff und Wiggins

Foto zu dem Text "Vattenfall Cyclassics mit Kittel, Greipel, Kristoff und Wiggins"
Marcel Kittel (Giant-Shimano) nach seinem Sieg auf der letzten Etappe der Tour de France 2014 | Foto: Cor Vos

15.08.2014  |  (rsn) - Die Hamburger Vattenfall Cyclassics warten in diesem Jahr mit einem hochkarätigen Starterfeld auf. Für das einzige deutsche Eintagesrennen der WorldTour-Serie, das am 24. August ausgetragen wird, haben unter anderem Marcel Kittel (Giant-Shimano), André Greipel (Lotto-Belisol) und der Norweger Alexander Kristoff (Katusha) gemeldet. Alle drei konnten bei der Tour de France Etappen gewinnen und zählen auch in Hamburg zu den Sieganwärtern.

Anzeige

Titelverteidiger John Degenkolb (Giant-Shimano) wird dagegen nicht dabei sein und stattdessen die Vuelta a Espana bestreiten.

Ebenfalls auf der vorläufigen Startliste stehen der Belgier Gianni Meersman (Omega Pharma-Quick Step), der aktuell die Tour de l`Ain in Frankreich dominiert, der derzeit bei der Eneco-Tour führende Niederländer Lars Boom (Belkin) sowie der Brite Bradley Wiggins (Sky), Tour de France-Gewinner von 2012.

Mit dem Franzosen Arnaud Démare (FDJ/2012), dem Norweger Edvald Boasson Hagen (Sky/2011) sowie dem US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin-Sharp/2009 u. 2010) stehen auch drei ehemalige Sieger am Start.

Insgesamt sind 19 Teams in der Hansestadt mit dabei. Neben den 18 startberechtigten WorldTour-Mannschaft wurde NetApp-Endura als einziger Zweitdivisionär eingeladen.

 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige