Schillis Oman-Tagebuch / Vor dem Start

Die letzten beiden Tage in vollen Zügen genossen

Von Andreas Schillinger

Foto zu dem Text "Die letzten beiden Tage in vollen Zügen genossen"
Andreas Schillinger (NetApp-Endura) | Foto: Cor Vos

17.02.2014  |  Hallo liebe Leser,

ich werde euch diese Woche ein paar Eindrücke von der Tour of Oman schildern. Nachdem wir letzten Freitag die finale Etappe der Tour of Qatar hinter uns gebracht hatten, stand am Samstag ein „Reisetag“ auf dem Plan. Der Flug in den Oman dauert nur eine Stunde und da wir erst abends flogen, hatten wir somit den ganzen Samstag zum Entspannen in Doha.

Im Oman kamen wir dann mitten in der Nacht an und nun hatten wir gestern und heute zwei Tage Zeit, um uns an das doch sehr andere, viel wärmere Klima zu gewöhnen. Die Organisation der Rundfahrt hat uns einmal mehr in ein traumhaft schönes Hotel gebracht und so war es auch kein Problem, die beiden Tage hier in vollen Zügen zu genießen.

Ab morgen wird es dann wieder Ernst. Die 1. Etappe der Rundfahrt steht auf dem Plan. Diese ist weitestgehend als Flachetappe anzusehen, sollte aber der Wind ähnlich wie heute sein, wird sich im Vergleich zur Qatar-Rundfahrt zumindest morgen nicht viel ändern. Das heißt, wir müssen uns auf eine Windkante einstellen, wobei der Wetterbericht auf weniger Wind hoffen lässt.

Der Charakter der Tour of Oman ist ein komplett anderer. Viele Teams haben hier Fahrer gewechselt, da auch zwei Bergetappen auf dem Plan stehen. Auch wir tauschten fünf Mann und ich denke, dass wir für die Woche mit Bartosz Huzarski, David De la Cruz und Leo König sehr gut aufgestellt sind. Und Sam Bennett hat letzte Woche bewiesen, dass er im Sprint vorne mitmischen kann.

Es wird also spannend.

Euer Schilli

Andreas Schillinger (NetApp-Endura) bestreitet ab Dienstag die 5. Austragung der Oman-Rundfahrt. Der 30-Jährige wird dabei auf radsport-news.com Tagebuch führen und von seinen Erlebnissen auf und neben der Strecke berichten.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)