U23-Vize-Weltmeister lässt Impey hinter sich

Louis Meintjes ist Afrikas Radsportler des Jahres

Foto zu dem Text "Louis Meintjes ist Afrikas Radsportler des Jahres"
Louis Meintjes (MTN-Qhubeka), Silbermedaillengewinner im WM-Straßenrennen der U23 | Foto: ROTH

16.12.2013  |  (rsn) – Louis Meintjes ist zu Afirkas Radsportler des Jahres gewählt worden. Bei der von den Organisatoren der Tropicale Amissa Bongo-Rundfahrt durchgeführten Wahl ließ der 21 Jahre alte Südafrikaner vom MTN-Qhubeka-Team seinen Landsmann Daryl Impey (Orica-GreenEdge) – der als erster Südafrikaner bei der Tour de France das Gelbe Trikot trug - und den Eritreer Natnael Berhane (Europcar) hinter sich.

Meintjes gewann in seinem ersten Profijahr nicht nur die Silbermedaille im U23-Straßenrennen der Weltmeisterschaften von Florenz, sondern wurde sowohl im Straßenrennen als auch im Zeitfahren Südafrikanischer Meister der Espoirs.

Bernhard Hinault, der wie auch Tour-Sieger Chris Froome eines der Jury-Mitglieder war, wird die Auszeichnung am 19. Januar im Abschluss an die letzte Etappe der 9. Tropicale Amissa Bongo in Libreville an Meintjes überreichen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)