Anzeige
Anzeige
Anzeige

Reaktion auf Contador-Sperre?

Critérium International: Keine Einladung für Saxo Bank

Foto zu dem Text "Critérium International: Keine Einladung für Saxo Bank"
Critérium International 2011 | Foto: ROTH

15.02.2012  |  (rsn) – Das dänische Saxo Bank-Team hat von der Amaury Sport Organisation (ASO) keine Einladung zum diesjährigen Critérium International (24./25. März) erhalten. Beim Rennstall von Bjarne Riis glaubt man aber nicht, dass dies eine Reaktion auf die Dopingsperre von Alberto Contador sei.

„Wir sind das Rennen in den vergangenen paar Jahren schon nicht gefahren und Platz war für sieben WorldTour-Teams, dann bleiben da noch elf, die nicht teilnehmen können“, sagte Team-Sprecher Anders Damgaard der Nachrichten-Agentur Ritzau. Das Team war allerdings bis einschließlich 2009 regelmäßiger Gast beim Critérium International. Jens Voigt errang vier seiner fünf Gesamtsiege im Trikot von Saxo Bank (bis 2008 CSC).

Anzeige

Die Veranstalter wollten die Nicht-Berücksichtigung nicht kommentieren. „Ich kann nicht sagen, nach welchen Kriterien wir die Teams ausgewählt haben“, erklärte Sprecher Fabrice Tiano.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige