Junger Pole soll auf Gesamtwertung fahren

Riis setzt beim Giro 2012 auf Majka und J. J. Haedo

Foto zu dem Text "Riis setzt beim Giro 2012 auf Majka und J. J. Haedo"
Bjarne Riis (Saxo Bank-SunGard) freut sich auf seinen australischen Neuzugang Foto: ROTH

05.12.2011  |  (rsn) – Alberto Contador will sich 2012 ganz auf die Tour de France konzentrieren, Richie Porte ist zum Sky-Team gewechselt – Saxo Bank-Teamchef Bjarne Riis hat nicht sonderlich viele Optionen für die Kapitänsrolle beim Giro d’Italia. Aus der Not will der gewiefte Däne nun eine Tugend machen und hat bereits jetzt angekündigt, dass der junge Pole Rafael Majka Saxo Bank bei der Italien-Rundfahrt 2012 anführen soll.

"Eines unserer Ziele für das nächste Jahr mag vielleicht ein wenig überraschen. Wir wollen mit dem jungen polnischen Fahrer Majka einen guten Giro bestreiten. Er soll versuchen, auf Gesamtklassement zu fahren“, sagte Riis zu sporten.tv2.dk.

Der 22 Jahre alte Majka wurde erst Ende Februar 2011 verpflichtet. Sein bestes Ergebnis in dieser Saison war Platz 24 im Gesamtklassement der Polen-Rundfahrt. Im Herbst gab der Kletterspezialist sein Debüt bei der Vuelta a España, war aber nach einem Sturz zur 17. Etappe nicht mehr angetreten. Zu diesem Zeitpunkt lag Majka auf Platz 39 der Gesamtwertung.

Für Giro-Tageserfolge soll der Argentinier Juan José Haedo sorgen. Der 30-jährige Sprinter feierte bei der diesjährigen Vuelta seinen ersten Etappensieg bei einer großen Rundfahrt. „Wir wollen mit Juan José einige Etappen gewinnen. Ich denke, wir können sowohl auf Gesamtwertung als auch auf Etappensiege fahren - das ist unser Ziel“, kündigte Riis an.

Derzeit bereitet sich das Saxo Bank-Team bei einem Trainingslager in Israel auf die neue Saison vor.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)