Schweizer bleibt bei Radioshack-Nissan-Trek, Rast wird Teamkollege

Cancellara kehrt nicht zu Saxo Bank zurück

Foto zu dem Text "Cancellara kehrt nicht zu Saxo Bank zurück"
Fabian Cancellara | Foto: ROTH

24.09.2011  |  (rsn) - In den letzten Tagen kamen vermehrt Gerüchte auf, dass der Schweizer Fabian Cancellara nach der Fusion von Leopard-Trek und Radioshack, wieder zu seinem vorherigen Arbeitgeber Saxo Bank zurückkehren könnte, den er Ende 2010 im Streit verließ.

Cancellara selbst hat sich in Kopenhagen nun klar positioniert und bei einer Pressekonferenz mitgeteilt, dass er 2012 für Radioshack-Nissan-Trek fahren wird. Auch sein Schweizer Landsmann Gregory Rast, bislang in Diensten von RadioShack, wird für das neue luxemburgische Super-Team an den Start gehen. Er hatte bereits vor der Fusion bei Leopard-Trek unterschrieben. Dieser Vertrag behält seine Gültigkeit.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)