Anzeige
Anzeige
Anzeige

Skurriles Etappenergebnis bei Lombardischer Woche

Zwei Mal Colnago vor zwei Mal Farnese Vini und drei Mal Geox

Foto zu dem Text "Zwei Mal Colnago vor zwei Mal Farnese Vini und drei Mal Geox"
Sacha Modolo (Colnago) gewinnt die Coppa Agostoni | Foto: ROTH

02.09.2011  |  (rsn) – Mit einem skurrilen Ergebnis ging die 3. Etappe der Lombardischen Woche (Kat. 2.1) zu Ende. In Alzano Lombardo konnten die Zuschauer nach 162,5 Kilometern den nächsten Colnago-Doppelsieg bestaunen. Wie am Vortag triumphierte der Italiener Sacha Modolo, diesmal vor seinem Teamkollegen Gianluca Brambilla. Dahinter landete ein weiteres Duo – vom Team Farnese Vini. Luca Mazzanti und Pierpaolo DelNegri belegten die Plätze drei und vier. Die Plätzen fünf bis sieben gingen schließlich an ein Geox-Trio. Daniele Ratto kam vor Daniele Colli und Fabio Felline ins Ziel.

Anzeige

Und nein, es handelte sich nicht um ein Paar- beziehungsweise Mannschaftszeitfahren.

In der Gesamtwertung behauptete Auftaktsieger Thibaut Pinot (Fdjeux) aus Frankreich die Spitzenposition.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige