Women’s Tour of New Zealand

Wood verkürzt mit zweitem Etappensieg Rückstand auf Armstrong

01.03.2008  |  (Ra) – Oenone Wood (High Road) hat bei der Women’s Tour of New Zealand ihren zweiten Etappensieg gefeiert und in der Gesamtwertung ihren Rückstand auf die führende US-Amerikanerin Kristin Armstrong (Cervélo-Lifeforce) um zehn Sekunden verkürzen können. Die 27-jährige Australierin gewann das 4. Teilstück in Miramar, ein Kriterium über 124 km, im Massensprint vor ihrer Landsfrau Rochelle Gilmore (Menikini - Selle Italia). Dritte wurde Woods Teamkollegin Ina Teutenberg. Das beeindruckende Teamergebnis von High Road vervollständigte Judith Arndt als Siebte. Trixi Worrack (Equipe Nürnberger) belegte Platz neun.

Armstrong, die am Vortag die Königsetappe gewonnen hatte, kontrollierte mit ihrem Cervélo-Lifeforce-Team zwar das Rennen und kam als Zwölfte ins Ziel. Vor den letzten beiden Teilstücken führt die 34-Jährige aber nur noch mit elf Sekunden vor Wood, die für ihren Sieg mit einer Zeitgutschrift belohnt wurde. Die Gesamtdritte, die Australierin Ruth Corset (Tabak Team International), hat schon einen Rückstand von 1:18 Minuten auf Armstrong. Als beste Deutsche folgt Worrack auf Platz fünf (+2:02).

Die Entscheidung über den Gesamtsieg dürfte am Sonntag zwischen Armstrong und Wood fallen. Zum Abschluss der Rundfahrt durch Neuseeland stehen ein sieben Kilometer langes Zeitfahren und ein 40km-Kriterium durch die Hauptstadt Wellington auf dem Programm.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)