Anzeige
Anzeige
Anzeige

Clasica San Sebastian, Tour de l´Ain, Heistse Pijl

Vorschau auf die Rennen des Tages / 31. Juli

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 31. Juli"
Tour de l´Ain 2020 | Foto: Cor Vos

31.07.2021  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? radsport-news.com gibt Ihnen kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Tour de l`Ain (2,1), 3 Etappe, 125km
Die Strecke:
Izernore - Lélex Monts-Jura
Die abschließende Königsetappe kommt mit ihren fünf Bergpreisen den Kletterspezailisten entgegen. In der insgesamt zwölf Kilometer langen Schlusssteigung entscheidet sich, ob Georg Zimmermann (Intermarché - Wanty-Gobert) sein Gelbes Trikot wird verteidigen können. -> Zum Profil

Anzeige

Die Favoriten: Aurelien Paret-Peintre (AG2R Citröen), Matteo Badilatti (Groupama - FDJ), Pierre Latour (TotalEnergies), Harm Vanhoucke (Lotto Soudal), Remy Rochas (Cofidis), José Manuel Diaz (Delko)

Stand vor der Etappe: 1. Georg Zimmermann (Intermarché - Wanty-Gobert), 2. Michael Storer (DSM) +0:04, 3. Harm Vanhoucke (Lotto Soudal) +0:10

Zur Startliste

__________________________________________________________________

Heistse Pijl (1.1), 192,8 km
Die Strecke:
Vosselaar - Heist-op-den-Berg
Belgisches Eintagesrennen, das von Vosselaar aus über zunächst komplett flaches Terrain führt, ehe es auf die sieben Zielrunden geht, auf denen auch der 500Meter lange und fünf Prozent steile Heistseberg den Sprintern kaum Kopfzerbrechen bereiten dürfte.  -> Zum Profil

Die Favoriten: Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step), Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma), Sacha Modolo (Alpecin - Fenix), Timothy Dupont (Bingoal Pauwels)

Zur Startliste

__________________________________________________________________

Clasica San Sebastian (1.UWT), 223,5km

Zur Vorschau mit Startliste

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige