Taihu Lake: Kennett baut mit Sieg Gesamtführung aus

Niederländisches Saisonfinale: Groenewegen schlägt Viviani

12.10.2019  |  (rsn) - In der Rubrik Ergebnisse liefern wir in kompakter Form und unmittelbar nach Zieleinlauf einen kurzen Überblick über die Ergebnisse der wichtigsten UCI-Rennen unterhalb der WorldTour.

Tacx Pro Classic (1.1):
Zum Abschluss der niederländischen Straßensaison hat Dylan Groenewegen (Jumbo - Visma) die heimischen Fans nochmals jubeln lassen. Der 26-jährige Niederländer verwies nach 200 flachen Kilometer zwischen Middelburg und der Insel Neeltje Jans im Sprint den italienischen Europameister Elia Viviani (beide Deceuninck - Quick-Step) sowie seine Landsleute Arvid de Kleijn (Metec) und Mike Teunissen (Jumbo - Visma) auf die Plätze und feierte seinen 15. Sieg in dieser Saison. So viele waren Groenewegen in seiner Karriere noch nie innerhalb eines Jahres gelungen.

Als bester deutscher Fahrer belegte Richard Banusch (LKT Team Brandenburg) den 17. Platz.

Tour of Taihu Lake (2.1), 3. Etappe:
Nach drei zweiten Plätzen in Folge hat Dylan Kennett (St. George Continental) seinen ersten Etappensieg gefeiert. Der Neuseeländer entschied den vierten Abschnitt der chinesischen Rundfahrt, der über 117 Kilometer von Huzhou nach Changxing führte, im Sprint vor dem Esten Mihkel Räim (Israel Cycling Academy) und dem Algerier Youcef Reguigui (Terengganu) für sich.

Mit seinem ersten Saisonsieg baute der 24-jährige Kennett seine Führung im Gesamtklassement gegenüber dem Österreicher Matthias Brändle (Israel Cycling Academy) auf nunmehr 27 Sekunden aus. Dessen Teamkollege Räim (+0:33) rückte auf den dritten Rang vor.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)