Extremrennen mit leicht veränderter Strecke

2. Race around Austria startet am 20. August

Foto zu dem Text "2. Race around Austria startet am 20. August"

David Rihtaric beim Race around Austria 2009

29.01.2010  |  (Ra) - Am 20. August startet zum zweiten Mal das Extremrennen Race around Austria. Wie die Veranstalter mitteilten, sind diesmal 2.160 Kilometer und 28.760 Höhenmeter zu bewältigen. Der Startschuss fällt in der Barockstadt Schärding. Einen Tag früher gehen die Frauen auf die Strecke. Sie haben einen Tag länger Zeit, die Strecke entlang der österreichischen Landesgrenzen zu bewältigen.

Neu im Programm ist – neben den Schlüsselstellen wie dem Großglockner oder der Silvretta-Hochalpenstraße – das Kühtai, das im Vorjahr wegen Bauarbeiten ausgelassen werden musste.

Im Vorjahr gewann der Slowene David Rihtaric in der Zeit von fünf Tagen, zwei Stunden und 53 Minuten.

Gemeinsam mit den Solofahrern gehen die Teams auf die Strecke. Hier stehen Abenteuer und Teamgeist im Vordergrund. Die Karenzzeit ist nach Angaben der Veranstaler so ausgelegt, dass es für jede Mannschaft möglich ist, das Ziel zeitgerecht zu erreichen.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine