18. bis 24. Juni 2023 - 7 Etappen - 827 km, 18 200 hm

Tour Transalp 2023: Von Lienz nach Arco

Foto zu dem Text "Tour Transalp 2023: Von Lienz nach Arco"
| Foto: tour-transalp.de

30.11.2022  |  (rsn) - Die 19. Ausgabe der Tour Transalp findet im kommenden Sommer vom 18. bis 24. Juni statt. Gestern hat der Veranstalter DKV nun die Strecke für 2023 bekannt gegeben: In sieben Etappen geht es 2023 von Lienz in Osttirol/ Österreich nach Arco am Nordende des Gardasees. Dabei sind insgesamt 827,3 Kilometer und 18 233 Höhenmeter zu bewältigen.

Rennleiter Marc Schneider hat eine Route zusammengestellt,
die voller Überraschungen und Unterschiede steckt: "Die Tour Transalp kratzt vorbei an den Gletschern der Hohen Tauern und dringt tief ein ins Herz der Dolomiten", schwärmt Marc: "Aber es geht auch zu den Prosecco-Reben in Venetien, über die Weinberge am Kalterer See, durch die Apfel-Plantagen im Nons-Tal und über die Almen der Hochebene von Asiago und Lavarone."

Marc weiter: "Am selben Tag wehen Dir zuerst die kühle Bergluft und dann der warme Südwind um die Ohren. Und am nächsten Tag andersherum. Du musst dich darauf einstellen, dass es am Ende des Tages anders kommt, als du es dir zu Beginn ausgemalt hast. Die 2023er Strecke spiegelt den Entdeckergeist wider, der dem Abenteuer Transalp seit jeher anhaftet."

Neben bekannten Orten und Pässen gibt es
wieder einige Neuheiten. Von Lienz, erstmals Teil der Tour Transalp, geht es nach Sillian in Osttirol und von dort weiter nach Primiero/ San Martino di Castrozza. Sportlich bestimmt der Passo Giau diese Etappe, den Insider als den schönsten aller Dolomitenpässe handeln. Mit dem nächsten Etappen-Ziel Pederobba steht eine weitere Premiere auf dem Programm; "die Königs-Etappe ist so abwechslungsreich, dass man von einer kleinen Transalp in sich sprechen könnte", so Marc.

Die vierte Etappe nach Folgaria bestimmen unerwartete Szenenwechsel und ein permanentes Auf und Ab. Am fünften Tag geht es ins Weingebiet Kaltern, hier steht mit dem Manghen-Pass der längste und anspruchsvollste Anstieg der 19. Ausgabe an. Die sechste Etappe startet mit einem Anstieg auf Kalterns Hausberg, den Mendel-Pass, und punktet mit viel Panorama. Der Zielort Comano Terme ist ebenfalls neu auf der Tour-Transalp-Liste. Von dort ist es am letzten Tag nur noch ein Katzensprung zum Ziel in Arco.

Die Strecke
Etappe 1 Lienz - Sillian 113,7 km 1934 hm
Et. 2 Sillian - Primiero/ San Martino di Castrozza 133,6 km 2701 hm
Et. 3 San Martino - Pederobba 123,1 km 3244 hm
Etappe 4 Pederobba - Folgaria 141,9 km 2670 hm
Et. 5 Folgaria - Kaltern 121,7 km 3179 hm
Et. 6 Kaltern - Comano Terme 116,6 km 2695 hm
Etappe 7 Comano Terme - Arco 76,72 km 1810 hm
Gesamt 827,3 km; 18 233 hm

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine