Anzeige
Anzeige
Anzeige

Juni bis Sept. - 5 Rennen - HH, B, M, OF, BN

Gravel Fondo Series: Schotter ganz nah

Foto zu dem Text "Gravel Fondo Series: Schotter ganz nah"
| Foto: Votec

02.06.2021  |  (rsn) - Seit 2015 verbindet der "Votec Gravel Fondo" Schotter- und Wald-Pisten mit klassischen Rennrad-Routen und Singletrail-Einlagen, mal im Pfälzer Wald, mal im Schwarzwald. Nun hat der Veranstalter "InternetStores" das Ganze zur Serie ausgebaut, mit fünf Rennen, von Juni bis September, in Hamburg, Berlin, München, Offenbach und Bonn (Online-Anmeldung unter dem Link hier unten).

Los geht's in Hamburg, schon am übernächsten Wochenende
(12., 13. 6.), in der Woche darauf folgt Offenbach (19., 20. 6.) Beide Events werden im "Covid-Modus" gefahren: Alle Teilnehmer/innen gehen solo oder Gruppen mit der dann maximal zulässigen Personen-Zahl auf die Strecke. Wann und wo man in die Strecke einsteigt, steht dabei jedem frei.

Die offizielle Route gibt's zwei Tage vor dem Rennen als GPX-Datei; die Starter/innen zeichnen ihre Fahrt per GPS auf und laden sie dann auf den "Gravel Fondo Account" auf komoot. Die Teilnahme an den "#graveleverywhere"-Rides ist kostenlos.

Anzeige

Die drei weiteren Termine - 7. August
in Berlin, 28. August in Bonn und 12. September in München - sollen dann in einem gelockerten "Covid-Modus" stattfinden: Die Teilnehmer/innen gehen in Gruppen zu etwa zehn Personen und im Abstand von zehn Minuten auf die Strecke. Dabei stehen jeweils zwei Runden zur Auswahl, mit 65 bis 80 oder um 100 Kilometer.

Rennleiter Stephan Geiß zum Ablauf: "Morgens nach dem Check-In und Startbeutel-Ausgabe stärkst Du dich mit einem leckeren Kaffee, danach geht es gemeinsam ins Gelände, um von Locals ausgekundschaftete Wege und Trails zu entdecken. Unterwegs warten natürlich ein Snack und eine Erfrischung. Den Tag lassen wir dann bei einem gemeinsamen Essen ausklingen."

Unterwegs bieten ausgewählte Strava-Segmente auf dem Kurs
die Möglichkeit zum sportlichen Wettkampf, inmitten der szenischen Landschaft. "Mit dem Votec Gravel Fondo haben Schotter-Begeisterten aller Couleur die Gelegenheit, den Alltag gegen eine üppige Dosis Gravel-Erlebnis mit Gleichgesinnten zu tauschen", sagt Stephan Geiß.

Für die Tagesschnellsten auf den einzelnen Segmenten gibt's Preise von Votec, Brügelmann und Wahoo. Stephan Geiß: "Alle Teilnehmer/innen erwartet eine knackige Mixtur aus Tempo-Duellen auf der Straße, Anstiegen auf einsamen Waldwegen und rasanten Abfahrten vor grandiosen Kulissen."

Die Termine:
12., 13. Juni Hamburg, 85 km
19., 20. Juni Offenbach, 135 km
7. August Berlin; 80 km, 100 km
28. August Bonn; 65 km, 100 km
12. September München; 70 km, 100 km

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
Anzeige
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine
Anzeige