“Ich will neue Wege gehen“

Kittel tritt zurück und wird Student

23.08.2019  |  (rsn) - Marcel Kittel beendet im Alter von 31 Jahren seine Karriere als Radprofi und wird ab dem Herbst an der Universität Konstanz Wirtschaftswissenschaften studieren. "Der Radsport ist ein sehr harter Sport und man muss sehr, sehr viel investieren, körperlich und sicherlich auch mental und das... Jetzt lesen

Jumbo-Teammanager offen für Gespräche

Plugge: “Kittel muss sich zuerst überlegen, was er will“

17.07.2019  |  (rsn) - Seit einigen Wochen wird vor allem in niederländischen Medien über einen möglichen Wechsel von Marcel Kittel zum Team Jumbo - Visma spekuliert. Dessen Manager Jörg Werner dementierte gegenüber radsport-news.com bereits eine Meldung der Tageszeitung Tageszeitung Telegraaf, wonach es... Jetzt lesen

Weiterhin Fragezeichen hinter Katusha - Alpecin

Azevedo: “Wir haben mehrere Optionen“

17.07.2019  |  (rsn) - Auch nach dem ersten Ruhetag der Tour de France herrscht Unklarheit darüber, wie und ob es bei Katusha - Alpecin am Ende der Saison weiter geht. “Wir wollen uns weiter um eine (WorldTour)-Lizenz bewerben“, sagte Teamchef José Azevedo am Start in Albi auf Anfrage von radsport-news.com... Jetzt lesen

“Für mich ist das im Moment ergebnisoffen“

Kittel will nach der Tour über seine Zukunft entscheiden

13.07.2019  |  (rsn) - Marcel Kittel will nach der Tour de France darüber entscheiden, ob er in den Profiradsport zurückkehrt und für welches Team er fahren würde. Dies gab der Erfurter am Samstag im Interview mit der ARD Sportschau bekannt. "Für mich ist das im Moment ergebnisoffen. Ich habe weder das eine... Jetzt lesen

“Alles ist offen“

Azevedo dementiert Meldungen über Katusha-Alpecin-Ende

11.07.2019  |  (rsn) - José Azevedo hat einen Bericht der L’Equipe dementiert, wonach Katusha - Alpecin zum Saisonende aufgelöst würde und die Fahrer schon die Erlaubnis erhalten hätten, sich neue Mannschaften zu suchen. "Das stimmt nicht. Derzeit gibt es viele Gerüchte und viele Spekulationen“, sagte... Jetzt lesen

Neue Infos aus der Teamsitzung

Katusha – Alpecin soll Fahrern die Freigabe erteilt haben

10.07.2019  |  (rsn) - Was wird aus Katusha – Alpecin? Es sickern immer mehr Details von der Teamsitzung am vergangenen Freitag an die Öffentlichkeit. So will die französische Sportzeitung L’Equipe erfahren haben, dass Fahrer und Betreuer von Teamchef José Azevedo die Freigabe erhalten hätten, sich neue... Jetzt lesen

Zerbricht Politts Team?

Katusha - Alpecin vor ungewisser Zukunft

06.07.2019  |  (rsn) - Mit großen Erwartungen sind heute um 12 Uhr mittags 22 Teams in Brüssel an den Start der 106. Tour de France gegangen. Bei Katusha – Alpecin wird die Vorfreude allerdings von der Angst um die Zukunft überlagert. Die Mannschaft von Kapitän Nils Politt droht zu zerbrechen. Zu lange ist... Jetzt lesen

Groenewegen würde Sprinter Nr. 1 bleiben

Jumbo - Visma eine gute Idee für Kittel?

19.06.2019  |  (rsn) - Marcel Kittel hat sich eine Pause verordnet. Nach seinem vorzeitigen Ausstieg bei Katusha - Alpecin ist der 14-malige Touretappen-Sieger auch ohne Vertrag. Schnell wurde er mit Jumbo - Visma in Verbindung gebracht. Doch wäre ein Wechsel zu den Niederländern auch eine gute Idee? Der... Jetzt lesen

Kittel sieht Vaterfreuden entgegen

Ellingworth verlässt Ineos und wird Teamchef bei Bahrain - Merida

08.06.2019  |  (rsn) - Rod Ellingworth verlässt im Herbst Team Ineos und übernimmt zum 1. Oktober bei Bahrain - Merida die Rolle des Teamchefs. Das kündigte seine neue Mannschaft am Samstag an. Ellingworth steht seit 2010 beim damals neu gegründeten Sky-Rennstall unter Vertrag und leitet seit 2013 als... Jetzt lesen

“Der Beste, den Italien zu bieten hat“

Segafredo-Chef Zanetti kündigt Nibali-Transfer an

04.06.2019  |  (rsn) - Zwar dürfen gemäß den Statuten des Radsportweltverbandes UCI vor dem 1. August eines jeden Jahres keine Transfers abgeschlossen werden. Wie Massimo Zanetti, Chef des Kaffeerösters Segafredo, nun aber im Interview mit der Gazetta dello Sport erklärte, werde Vincenzo Nibali zur... Jetzt lesen

Zeitung “Telegraaf“ berichtet über Kontakte

Kittel: Gespräche mit Jumbo - Visma?

03.06.2019  |  (rsn) - Kehrt Marcel Kittel im Trikot von Jumbo - Visma ins Peloton zurück? Darauf deutet zumindest eine Meldung der niederländischen Tageszeitung Telegraaf hin, in der über Gespräche zwischen dem deutschen Sprinter und dem WorldTour-Rennstall aus den Niederlanden berichtet wird. Der... Jetzt lesen

Hommage an den Konkurrenten

Cavendish: “Bis Kittel kam, fühlte ich mich unschlagbar“

10.05.2019  |  (rsn) - Marcel Kittels Vertragsauflösung bei Katusha - Alpecin und die Ankündigung, für den Rest der Saison eine Pause einzulegen, hat auch im Fahrerfeld hohe Wellen geschlagen. Am Freitagmorgen meldete sich Mark Cavendish (Dimension Data) auf Twitter mit einer Hommage an seinen langjährigen... Jetzt lesen

Deceuninck-Teamchef glaubt nicht an Karriereende

Lefevere: “Kittel ist immer noch der Schnellste“

10.05.2019  |  (rsn) - Nach der vorzeitigen Vertragsauflösung mit Katusha - Alpecin und der Ankündigung, für den Rest der Saison eine Auszeit zu nehmen, fragt sich die Radsportwelt, wie es mit Marcel Kittel weitergeht - und auch, ob der 14-malige Tour-Etappengewinner überhaupt wieder ins Peloton zurückkehrt.... Jetzt lesen

Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst

Kittel und Katusha - Alpecin trennen sich

09.05.2019  |  (rsn) - Marcel Kittel und das Team Katusha - Alpecin gehen ab sofort getrennte Wege. Das gaben der Rennstall und der deutsche Sprinter via Pressemitteilung am Donnerstagvormittag um 11 Uhr bekannt. "Auf meinen Wunsch hin haben Team Katusha - Alpecin und ich einvernehmlich beschlossen, meinen... Jetzt lesen

Katusha - Alpecin lässt Kapitän weiter pausieren

Kittel auch aus Kalifornien-Kader gestrichen

08.05.2019  |  (rsn) - Eine Woche, nachdem Marcel Kittel nicht zur Tour de Yorkshire gereist ist, wird der 30-Jährige offenbar auch nicht in den Flieger nach Kalifornien steigen. Wie cyclingnews.com unter Berufung auf Informationen aus dem Team Katusha - Alpecin berichtet, ist der 14-fache... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(22.10.2019)

 1.ROGLIC Primož        4635
 2.ALAPHILIPPE Julian   3569
 3.FUGLSANG Jakob       3472

Weltrangliste - Nationenwertung

(04.10.2019)

 1.Belgien             13810
 2.Italien             12293
 3.Frankreich          11550

Weltrangliste - Teamwertung

(04.10.2019)

 1.DECEUNINCK         13825
 2.BORA - HANSGROHE   14248
 3.TEAM JUMBO-VISMA   12468

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.VAN AVERMAET Greg      2350
 2.KRISTOFF Alexander     2074
 3.ALAPHILIPPE Julian     1847

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.ROGLIC Primož          4005
 2.BERNAL GOMEZ Egan      2606
 3.VALVERDE Alejandro     1858

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(04.10.2019)

 1.WIEBES Lorena          2244
 2.VOS Marianne           2083
 3.VAN VLEUTEN Annemiek   1951

Weltrangliste - Teamwertung

(22.10.2019)

 1.BOELS DOLMANS CYCLINGTEAM 5647
 2.TEAM SUNWEB               4705
 3.MITCHELTON SCOTT          4452

Weltrangliste - Nationenwertung

(22.10.2019)

 1.Niederlande            9103
 2.Italien                5435
 3.Deutschland            3195