Wagners Tirreno-Adriatico-Tagebuch / Vor dem Rennen

Wir hoffen auf etwas Glück und 16 schnelle Beine!

Von Robert Wagner

Foto zu dem Text "Wir hoffen auf etwas Glück und 16 schnelle Beine!"
Robert Wagner (Belkin) | Foto: Cor Vos

11.03.2014  |  Hallo liebe Radsportgemeinde! Viele Grüße aus Marina di Castagneto Caducci (der Name geht schon runter wie feinstes italienisches Olivenöl), wo sich unser Teamhotel befindet, unweit vom morgigen Startort Donoratico!

Da wir gestern bereits angereist sind, konnten wir den heutigen Tag entspannt mit einem feinen italienischen Cappuccino beginnen. Nach dem Frühstück ging's auf die Sportgeräte und zur Streckenbesichtigung des morgigen Mannschaftszeitfahrens. Wir (Kapitäne Mollema & Gesink, ergänz durch Leezer, Vanmarcke, Tankink, Tjallingii, Goos, und mir) fuhren den flachen, teils technischen, aber alles in allem sehr schnellen Rundkurs von 16,9 Kilometern Länge zwei Mal ab!

Auf dem Parcours selbst war sehr viel "Rennbetrieb.“ Morgen am Start wird es kein Team geben, das die Strecke nicht wenigstens einmal abgefahren haben wird. Das ist alles halt sehr professionell!

Eine Prognose für unsere Mannschaft möchte ich nicht abgeben. Ziel ist natürlich ganz klar, so schnell wie möglich von A nach B zu kommen und unsere Capos Mollema & Gesink mit so wenig wie möglich Zeitabstand in die kommenden Etappen zu schicken!

Bei so kurzen Zeitfahren entscheiden oft nur Details, man erinnere sich an die Sekunden-Duelle Orica-GreenEdge vs. Omega Pharma-Quick Step bei der letzten Tour oder der WM, wo das Zeitfahren sogar fast 60 Kilometer lang war!

Wie jede Mannschaft hoffen wir natürlich, das nötige Glück und 16 schnelle  Beine vorausgesetzt, auf eine gute Platzierung!

Drückt uns die Daumen!
Euer Wagi


Robert Wagner (Belkin) bestreitet ab Mittwoch die Fernfahrt Tirreno-Adriatico. Dabei wird der Deutsche Meister von 2011 auf radsport-news.com Tagebuch führen und von seinen Erlebnissen auf und neben der Strecke berichten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)