Heute kurz gemeldet

Für Mitfavorit Van Garderen ist Paris-Nizza schon am ersten Tag vorbei

Foto zu dem Text "Für Mitfavorit Van Garderen ist Paris-Nizza schon am ersten Tag vorbei"
Tejay van Garderen (BMC) ist neuer Spitzenreiter der USA ProChallenge | Foto: ROTH

09.03.2014  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Tejay van Garderen, Riccardo Zoidl...

9. März 2014

+++ Mit Tejay van Garderen (BMC) ist einer der Mitfavoriten bei Paris-Nizza bereits auf der 1. Etappe ausgestiegen. Der US-Amerikaner hat sich einen Magen-Darm-Infekt eingefangen. Van Garderen ging zwar an den Start, doch nach 71 Kilometern musste er einsehen, dass er zu geschwächt war. „Ich habe mich einfach leer gefühlt", so Van Garderen.+++

+++ Unmittelbar nah dem Rennen war es noch ein Verdacht, nun hat es sich bestätigt. Wie das Team Trek mitteilte, hat sich Riccardo Zoidl am Samstag bei einem Sturz in einer Abfahrt des Eintagesrennens Strade Bianche das Schlüsselbein gebrochen. „Ich habe nicht sofort Schmerzen gehabt, aber wusste, dass es gebrochen war, als ich es mit dem Finger berührte", so der Österreicher, der in seiner Heimat behandelt werden wird. „Eine Operation ist wahrscheinlich. Wann er wieder wird fahren können, kann man noch nicht sagen", heißt es in der Pressemitteilung. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Flèche Wallonne (1.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.1, CRO)