Russe feiert als Solist ersten Saisonsieg

Chernetskiy gewinnt Auftakt der Tour des Fjords

Foto zu dem Text "Chernetskiy gewinnt Auftakt der Tour des Fjords"
Sergey Chernetskiy (Katusha) | Foto: ROTH

16.08.2013  |  (rsn) - Sergej Chernetskiy (Katusha) hat den Auftakt der Tour des Fjords (Kat. 2.1) in Norwegen gewonnen. Der 23-jährige Russe setzte sich nach 201 Kilometern von Valle nach Stavanger als Solist mit 17 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Mike Teunissen (Rabobank Development) durch und feierte seinen ersten Saisonsieg.

Die Plätze drei und vier gingen an den Belgier Zico Waeytens (Topsport Vlaanderen) und den Norweger Lars Petter Nordhaug (Belkin), die beide ebenfalls 17 Sekunden Rückstand aufwiesen.

Bester Deutscher war Rüdiger Selig (Katusha), der in der zweiten Verfolgergruppe ins Ziel kam und mit 52 Sekunden Rückstand Rang neun belegte. Sein österreichischer Teamkollege Marco Haller wurde zeitgleich Sechzehnter.

„Ich habe lange auf einen solchen Sieg gewartet”, sagte Chernetskiy, der bei Kälte, Wind und Regen seinen ersten Erfolg im Katusha-Trikot einfuhr. „Heute hat das Team Alexander Kristoff als Kapitän ernannt, weil wir davon ausgegangen sind, dass die Etappe im Sprint entschieden wird. Aber im Finale gab es viele Attacken und ich habe beschlossen, in der Ausreißergruppe mitzugehen. Zuerst wollte ich nur die Gruppe kontrollieren, aber dann habe ich es schließlich auf eigene Faust versucht. Ich bin mit meiner Vorstellung sehr zufrieden, weil es eine schwere Etappe war. Jetzt werde ich mein Bestes geben, um das Führungstrikot zu verteidigen“, kündigte der Katusha-Profi an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)