Neuseeländerin gewinnt La Route de France

Villumsen fährt Johansson noch aus dem Gelben Trikot

Foto zu dem Text "Villumsen fährt Johansson noch aus dem Gelben Trikot"
Linda Villumsen (Wiggle Honda) hat die Route de France gewonnen. | Foto: ROTH

10.08.2013  |  (rsn) – Am letzten Tag der Route de France (2.1) hat Linda Villumsen (Wiggle Honda) noch Emma Johansson aus dem Gelben Trikot gefahren und sich den Gesamtsieg gesichert.

Die 28 Jahre alte Neuseeländerin gewann am Samstag die abschließende 7. Etappe über 130 Kilometer von Cussset nach Chauffailles als Solistin mit nicht weniger als 5:53 Minuten Vorsprung auf die erste Verfolgergruppe. Platz zwei belegte die Britin Elizabeth Armitstead (Boels – Dolmans) vor der Italienerin Tatiana Guderzo (MCipollini-Giordana) und Johansson, die noch ihre Spitzenposition im Gesamtklassmeent verlor.

Die Schwedin trug seit ihrem Sieg im Prolog das Gelbe Trikot, nahm die Schlussetappe allerdings nur mit einer Sekunde Vorsprung auf Villumsen in Angriff. Rang drei der Gesamtwertung ging an die US-Amerikanerin Evelyn Stevens (Team Specialized- Lululemon), die im vergangenen Jahr die Rundfahrt für sich entschieden hatte.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • Fyen Rundt - Tour of Funen (1.1, DEN)
  • Puchar Uzdrowisk Karpackich (1.2, POL)
  • La Poly Normande (1.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)