Heute kurz gemeldet

Lotto-Belisol sichert sich die Dienste von Gallopin

Foto zu dem Text "Lotto-Belisol sichert sich die Dienste von Gallopin"
Tony Gallopin (RadioShack-Leopard) gewinnt die 33. Clasica Ciclista San Sebastian. | Foto: ROTH

06.08.2013  |  (rsn) – Vertragsverlängerungen, Wechsel(gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie ab sofort in unserer Rubrik "Kurz gemeldet", die wir täglich auf den neuesten Stand bringen.

06. August

+++ Das Team Lotto-Belisol hat sich für die kommenden beiden Jahre die Dienste des Franzosen Tony Gallopin (RadioShack-Leopard) gesichert. Der 25-Jährige feierte Ende Juli bei der Clasica San Sebastian den größten Erfolg seiner Karriere, als er den baskischen Klassiker als Solist gewann. +++

+++ Alexander Kristoff wird aufgrund einer Lungenentzündung nicht an der Premiere des Arctic Race of Norway (8. – 11. Aug. / 2.1) teilnehmen können. Wie sein Katusha-Team am Dienstag meldete, wird der 26-jährige Norweger mit Antibiotika behandelt und fällt auf unbestimmte Zeit aus.+++

+++ Joaquim Rodriguez hat den 29. September in seinem Terminkalender dick angestrichen. „Ich freue mich auf die WM in der Toscana, weil der Kurs wirklich schwer ist“, sagte der Dritte der diesjährigen Tour de France über das Profil des Straßenrennens von Florenz, das über 270 Kilometer und 5.000 Höhenmeter führt. Der 34 Jahre alte Rodriguez gab auch schon einen Tipp ab: „Ich denke das die WM von einem Kletterer gewonnen wird, der aus der Vuelta kommt" sagte er zu elperiodicdandorra.ad. Zu den großen Favoriten zählt der Katalane sich selbst, seine Landsleute Alejandro Valverde und Samuel Sanchez sowie die Italiener Ivan Basso und Vincenzo Nibali. Alle Genannten werden bei der Spanien-Rundfahrt im Einsatz sein.+++

+++ Aufgrund einer Zyste am Damm kann Tom Boonen (Omega Pharma-Quick-Step) auch nicht bei der an am kommenden Montag beginnenden Eneco-Tour (12. - 18. Aug.) teilnehmen. Dies gab sein Rennstall am Dienstag bekannt. Zuvor hatte der Belgier bereits seine Teilnahme an der Dänemark-Rundfahrt absagen müssen. Wann Boonen wieder Rennen wird bestreiten können, ist noch nicht bekannt. +++

+++ Anthony Charteau (Europcar) hat seinen Rücktritt zum Saisonende angekündigt. Der 34-jährige Franzose wird seine Karriere nach der Tour de Vendée Anfang Oktober beenden. „Ehrlich gesagt war der Gedanke an Rücktritt schon seit dem vergangenen Winter in meinem Kopf“, erklärte der Bergkönig der Tour de France 2010 der Tageszeitung Ouest France. Charteau wurde 2001 bei der damaligen Bonjour-Equipe Profi und kehrte nach Zwischenstationen bei Credit Agricole und Caisse d’Epargne im Jahr 2010 zum Rennstall von Jean-René Bernaudeau zurück, der mittlerweile unter dem Namen Europcar firmiert. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine