4 Tage von Dünkirchen: Franzose gewinnt 3. Etappe

Degenkolb muss Rosa Trikot an Engoulvent abgeben

Foto zu dem Text "Degenkolb muss Rosa Trikot an Engoulvent abgeben"
John Degenkolb (Argos-Shimano) beim 51. Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt | Foto: ROTH

06.05.2012  |  (rsn) – Nach zwei Siegen in Folge ging John Degenkolb (Argos-Shimano) auf der 3. Etappe der 4 Tage von Dünkirchen (2.HC) leer aus. Den 178,3 Kilometer langen Abschnitt von Reningelst nach Poperinge gewann der Franzose Jimmy Engoulvent (Saur-Sojasun), der sich aus einer sechs Fahrer starken Ausreißergruppe heraus mit zwei Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Kevin Lalouette (Roubaix) durchsetzte.

Mit 20 Sekunden Rückstand belegten mit Benoit Jarrier (Véranda Rideau-U), Jonathan Thire (BigMat-Auber 93) und David Boucher (FDJ-BigMat) drei weitere Franzosen die Plätze drei bis fünf. Degenkolb kam im Sprint des Feldes auf den neunten Platz.

Mit seinem ersten Saisonsieg übernahm der 32 Jahre alte Engoulvent auch das Rosa Trikot des Gesamtführenden von Degenkolb, der auf Rang drei zurückfiel und nun 1:26 Minuten Rückstand auf den neuen Spitzenreiter aufweist. Sieben Sekunden vor dem Erfurter liegt Jarrier auf Rang zwei.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine