4 Tage von Dünkirchen: Erfurter gewinnt auch 2. Etappe

Degenkolb legt nach

Foto zu dem Text "Degenkolb legt nach"
John Degenkolb (Argos-Shimano) | Foto: ROTH

05.05.2012  |  (rsn) – John Degenkolb (Argos-Shimano) hat auf der 2. Etappe der 4 Tage von Dünkirchen (2.HC) nachgelegt und seinen zweiten Tagessieg in Folge gefeiert. Der 23 Jahre alte Erfurter setzte sich über 180,2 Kilometer von Berck-sur-Mer nach Montreuil-sur-Mer in der Sprintentscheidung ähnlich souverän wie am Freitag durch, als er den Auftakt gewinnen konnte. Der Tscheche Zdenek Szybar und der Franzose Jerome Pineau vom starken Omega Pharma-Quick Step-Team landeten auf den Plätzen zwei und drei.

Dahinter folgten Pineaus Landsleute Nacer Bouhanni (FDJ-BigMat) und Lloyd Mondory (Ag2R). Sechster wurde der Italiener Danilo Napolitano (Acqua & Sapone), der gestern Platz zwei hinter Degenkolb belegt hatte. Rang sieben ging an den Belgier Kevyn Ista (Accent Jobs), gefolgt vom Litauer Egidijus Juodvalkis (Landbouwkrediet) und dem Niederländer Kenny Van Hummel (Vacansoleil-DCM). Der Franzose Sébastien Hinault (Ag2R) komplettierte die Top Ten.

Degenkolb baute mit seinem zweiten Saisonerfolg seine Führung im Gesamtklassement aus und geht am Sonntag im Rosa Trikot auf die 3. Etappe der Rundfahrt durch Nordfrankreich. Der zweitplatzierte Napolitano hat 14 Sekunden Rückstand. Eine weitere Sekunde dahinter liegt der Franzose Pierrick Fedrigo (FDJ-BigMat) auf Rang drei.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine