Deutscher Meister als Cancellaras Helfer zu MSR

Wagner: "Ein Sieg wäre eine Riesen-Nummer"

Foto zu dem Text "Wagner:
Robert Wagner (RadioShack-Nissan) | Foto: ROTH

16.03.2012  |  (rsn) – Das Team RadioShack-Nissan stellt mit Fabian Cancellara einen der Top-Favoriten für den ersten Klassiker des Jahres. Bei Mailand-San Remo peilt der Schweizer seinen zweiten Sieg nach 2008 an. Dabei will ihm sein Teamkollege, der Deutsche Meister Robert Wagner, helfen.

Der gebürtige Magdeburger startet am Samstag bei der Primavera, obwohl die Vorbereitung auf das Radsport-Monument nicht rundherum geglückt war. „Ich habe in Rücksprache mit der Teamleitung meinen Start bei Tirreno-Adriatico abgesagt, da ich nicht zu 100 Prozent fit war“, erklärte Wagner gegenüber Radsport News. Stattdessen ließ es der 28-Jährige etwas ruhiger angehen. „In Hinblick auf die großen Rennen war das sicherlich die beste Entscheidung“, so Wagner.

Seine Rolle am Samstag ist klar. Der Deutsche Meister wird den Helfer für Cancellara oder aber Co-Kapitän Daniele Bennati geben. „Das hatte im letzten Jahr gut geklappt. Da bekam ich ein gutes Feedback von den Chefs, was mir wiederum Vertrauen und Motivation zugleich gibt", so Wagner, der seinen Kapitänen viel zutraut.

„Die haben in den letzten Wochen ihre Form kontinuierlich gesteigert, was man an Hand der Rennen bzw. der Ergebnisse sieht! Es wäre natürlich eine Riesen-Nummer, wenn wir die Klassiker-Saison mit einem Sieg oder zumindest einem Podiumsplatz eröffnen könnten“, so Wagner, der den Slowaken Peter Sagan (Liquigas-Cannondale) und den Spanier Oscar Freire (Katusha) als größte Kontrahenten seiner Kapitäne einschätzt.

Für Wagner selbst ist Mailand-San Remo der Auftakt in ein anspruchsvolles Rennprogramm. In den nächsten Wochen stehen unter anderem Gent-Wevelgem, die Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix auf dem Zettel. „Für diese Rennen von der Teamleitung nominiert zu werden, bedeutet mir sehr viel“, erklärte Wagner

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • BinckBank Tour (2.UWT, BEL)
  • Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)